Negativer Alkoholtest

Im Sekundenschlaf gegen den Gartenzaun

Bad Kohlgrub - Wenn Müdigkeit zur Gefahr wird: Ein 64-Jähriger ist aufgrund eines Sekundenschlafs mit dem Wohnmobil in einen Gartenzaun gefahren. Ihm droht eine Anzeige. 

Eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs droht einem 64-jährigem Murnauer, der am Freitag mit seinem Wohnmobil in Bad Kohlgrub Richtung Heimat unterwegs war. Dabei hatte der Mann aufgrund eines plötzlichen Sekundenschlafs die Kontrolle über den Wagen verloren, geriet auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem Gartenzaun. Der Schaden an dem Anwesen beläuft sich auf rund 750 Euro, der am Wohnmobil liegt bei etwa 1000 Euro. Ein Alkoholtest verlief nach Angaben der Polizei negativ.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wieviel der Ehre darf es sein?

Die Gemeinde Oberammergau würdigt den großen Heimatdichter Ludwig Thoma zu dessen 150. Geburtstag nächstes Jahr mit einer Ausstellung und Lesungen.
Wieviel der Ehre darf es sein?

Gut informierter Polizist wird einem Ammertaler zum Verhängnis 

Ammertal - Sein Plan ist nicht aufgegangen: Ein Ammertaler wollte Kraftfahrer werden. Doch ein Polizist durchkreuzte sein Vorhaben. 
Gut informierter Polizist wird einem Ammertaler zum Verhängnis 

"Musical meets Britain" wird zum Publikumshit

Oberammergau - Unterhaltung pur: Die vierte Auflage von "Musical meets Britain" im Ammergauer Haus überzeugt das Publikum. Für die Darsteller haben sich die harten …
"Musical meets Britain" wird zum Publikumshit

B23: Kradfahrer prallt gegen Pkw und verletzt sich schwer 

Unterammergau - Ein schwerer Unfall hat sich bei Unterammergau ereignet. Bei einem Überholmanöver ist ein 61-jähriger Kradfahrer mit einem Auto kollidiert. Die Straße …
B23: Kradfahrer prallt gegen Pkw und verletzt sich schwer 

Kommentare