Nicht abbiegen, doch abbiegen?

Seltsamer Fahrstil führt zur Kollision

Oberammergau - Ein Unfall hat sich am in Oberammergau ereignet. Schuld daran, war der Fahrstil einer Frau aus Füssen. Beim Überholen krachte es schließlich. 

Die seltsame Fahrweise einer Frau aus Füssen hat am Sonntag zu einem Unfall in Oberammergau geführt. Wie es von Seiten der Polizei heißt, wollte die 41-Jährige gegen 10 Uhr von der Ludwig-Lang-Straße nach links auf den Parkplatz oberhalb der Schnitzschule abbiegen. Weil sie dabei äußert langsam fuhr, entschied sich ein Oberammergauer im Wagen hinter ihr zu überholen. Als der 79-Jährige neben ihr war, bog die Allgäuerin dann doch noch ab. Es kam zur Kollision, bei der ein Sachschaden von rund 4000 Euro entstanden ist. Die beiden Beteiligten blieben unverletzt.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wieviel der Ehre darf es sein?

Die Gemeinde Oberammergau würdigt den großen Heimatdichter Ludwig Thoma zu dessen 150. Geburtstag nächstes Jahr mit einer Ausstellung und Lesungen.
Wieviel der Ehre darf es sein?

Gut informierter Polizist wird einem Ammertaler zum Verhängnis 

Ammertal - Sein Plan ist nicht aufgegangen: Ein Ammertaler wollte Kraftfahrer werden. Doch ein Polizist durchkreuzte sein Vorhaben. 
Gut informierter Polizist wird einem Ammertaler zum Verhängnis 

"Musical meets Britain" wird zum Publikumshit

Oberammergau - Unterhaltung pur: Die vierte Auflage von "Musical meets Britain" im Ammergauer Haus überzeugt das Publikum. Für die Darsteller haben sich die harten …
"Musical meets Britain" wird zum Publikumshit

B23: Kradfahrer prallt gegen Pkw und verletzt sich schwer 

Unterammergau - Ein schwerer Unfall hat sich bei Unterammergau ereignet. Bei einem Überholmanöver ist ein 61-jähriger Kradfahrer mit einem Auto kollidiert. Die Straße …
B23: Kradfahrer prallt gegen Pkw und verletzt sich schwer 

Kommentare