+
Ein Traditionsverein versteht zu feiern. Am Sonntag ziehen hunderte von Trachtler durch Krün. Dabei wird natürlich die Fahne der Gastgeber geschwenkt.

Ein Dorf feiert seine Trachtler

Sommer, Sonne, Soiernbergler

Krün - Der Krüner Trachtenverein hat zwei neue Ehrenmitglieder: Richard Zahler und Franz Rauth senior. Einer der vielen Höhenpunkte bei der 110-jährigen Gründungsfeier.

Welchen Stellenwert die Soiernbergler im Ortsgeschehen besitzen, da braucht der Bürgermeister nicht lange überlegen. „Wir in Krün sind alle stolz auf unsere Trachtler“, betonte Thomas Schwarzenberger bei seinem Grußwort im vollbesetzten Festzelt. „Ihr pflegt Brauchtum und Tradition, erhaltet durch Musik und Gesang unser Kulturgut für spätere Generationen und schafft es, die Bindung an unsere Heimat zu vertiefen.“ Solche Worte gehen den Soiernberglern natürlich runter wie Öl. An diesem Wochenende hat der Trachtenverein, der am 24. Juni 1906 auf Initiative des Münchner Malergesellen Josef Meindl in der Barmsee-Gaststätte aus der Taufe gehoben wurde, sein 110-jähriges Gründungsfest begangen – und hunderte von traditionsbewussten Werdenfelsern feierten mit.

Den zahlreichen Gästen machte Schirmherr Schwarzenberger beim Festabend am Samstag mit einem Beispiel aus der jüngsten Vergangenheit klar, warum die Soiernbergler unverzichtbarer Bestandteil des gesellschaftlichen Lebens sind. „Ihr habt schon den G7-Gipfel zum einzigartigen Erlebnis gemacht und einen hohen Anteil an unserer intakten Dorfgemeinschaft.“ Doch der Bürgermeister beließ es nicht nur bei hehren Worten. Er überreichte auch ein Geldgeschenk. „Eure Arbeit ist dies wert, denn ich sehe heute viele Plattlerkinder.“

Das Stichwort für die von Jugendwart Beni Schober und Vortänzerin Vroni Reindl betreuten Buben und Mädchen, die mit einem „Haushamer“ ihr Können zeigten. Danach sorgten die Soiernbergler Sänger mit zwei Liedern, dass es im Festzelt plötzlich ganz ruhig wurde.

Im Mittelpunkt standen ebenso zwei unerschütterliche und verdienstvolle Soiernbergler: Richard Zahler senior (64) und der amtierende Vize Franz Rauth senior (52). Beide gehören oder gehörten Jahrzehnte dem Ausschuss an. Ihr Wort hat Gewicht beim Trachtenverein. Es verwundert also nicht sonderlich, dass Rauth und Zahler zu Ehrenmitgliedern ernannt wurden. Vorstand Sepp Winzinger junior händigte ihnen unter dem Beifall der Zuschauer die entsprechenden Urkunden aus. Obendrein gab’s für Rauth noch die Gaumedaille in Silber.

Bilder: Krün feiert seine Trachtler

Am Sonntag folgte schließlich der große Festzug durchs Dorf. Bei Sonnenschein sorgte die Parade von Musikkapellen, Trachtenvereinen, Fahnenabordnungen, einem Ochsengespann und zwei Pferdekutschen (mit Ehrengästen und einer Szene aus dem dörflichen Leben) für viel Beifall bei den zahlreichen Schaulustigen.

Wolfgang Kunz

Auch interessant

<center>Bayerische Crossover-Tapas</center>

Bayerische Crossover-Tapas

Bayerische Crossover-Tapas
<center>Die Knödel-Revolution</center>

Die Knödel-Revolution

Die Knödel-Revolution
<center>Bayerisch VEGGIE - Köstliches mal ohne Fleisch</center>

Bayerisch VEGGIE - Köstliches mal ohne Fleisch

Bayerisch VEGGIE - Köstliches mal ohne Fleisch
<center>Brot-Zeit! Backgeheimnisse der Müllermeisterin</center>

Brot-Zeit! Backgeheimnisse der Müllermeisterin

Brot-Zeit! Backgeheimnisse der Müllermeisterin

Meistgelesene Artikel

Zwillings-Frühchen in Großfamilie

Garmisch-Partenkirchen – Nach vier gesunden Kindern bekam Andrea Dersch Zwillingstöchter – drei Monate zu früh. Die Sorge um die Frühchen stellten den Alltag der …
Zwillings-Frühchen in Großfamilie

Der neue BRK-Geschäftsführer heißt Klemens Reindl 

Landkreis - Unruhige Zeiten hat der Kreisverband des Bayerischen Roten Kreuzes hinter sich – auf personeller Ebene. Das soll sich nun ändern: Mit Klemens Reindl …
Der neue BRK-Geschäftsführer heißt Klemens Reindl 

Jugendliche kentern mit Kajak - eine Übung

Mittenwald - Sie proben für den Ernstfall, diesmal zusammen mit der Polizeihubschrauberstaffel Bayern. Die Mitglieder der Kreiswasserwacht retteten bei einer Übung zwei …
Jugendliche kentern mit Kajak - eine Übung

Fünf Volksvertreter sagen Nein

Murnau – Nach intensiven Vorberatungen hat der Marktgemeinderat Murnau am Donnerstagabend den Haushalt für 2017 mit großer Mehrheit beschlossen. Vier CSU-Vertreter sowie …
Fünf Volksvertreter sagen Nein

Kommentare