Liebe Leser,

lieber Herr Schattmann, seien Sie ganz unbesorgt.

Ich war in den letzten 10 Jahren sechs Mal in Polen, sowohl beruflich als auch privat. Nicht einmal bin ich als Deutscher auch nur schief angesehen worden oder habe irgendwelche Ressentiments gespürt. Ganz im Gegenteil, die Polen, die ich kennenlernte, waren äußerst höflich und hilfsbereit. Nur wegen der unverschämten Entgleisung eines politischen Magazins brauchen Sie Ihre Reise nicht abzusagen.

Christian Vordemann Redaktion Leserbriefe

Auch interessant

Kinder-Trachten-Kniebundhose braun

Kinder-Trachten-Kniebundhose braun

Kinder-Trachten-Kniebundhose braun
Kinder-Trachtenhemd rotweiß-kariert

Kinder-Trachtenhemd rotweiß-kariert

Kinder-Trachtenhemd rotweiß-kariert
Kurze Trachtenlederhose braun

Kurze Trachtenlederhose braun

Kurze Trachtenlederhose braun
Dirndl "Apia"

Dirndl "Apia"

Dirndl "Apia"

Meistgelesene Artikel

Liebe Leser,

Wildtiere kommen in der Regel ohne die Hilfe der Menschen zurecht.
Liebe Leser,

Liebe Leser,

Vorsorge für den Notfall – unser Leser Herbert Glaser nimmt die Vorschläge der Bundesregierung, sich Lebensmittelvorräte anzulegen, mit Humor:
Liebe Leser,

Liebe Leser,

ein Foto mit Dutzenden Feldsperlingen animiert mich, darüber nachzudenken, was dieser Spruch eigentlich bedeutet: Lieber den Spatz in der Hand als die Taube auf dem Dach.
Liebe Leser,

Lieber Leser,

es gibt Dinge, die können einem richtig auf den Wecker gehen.
Lieber Leser,

Kommentare