Als der Hahn dreimal krähte

Werner Menner: Neuer Kurs, klare Vorgaben; Kommentar 6. Oktober

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin, sehr geehrter Herr Außenminister, „Druckmittel Entwicklungshilfe“ „Geberländer sagen Afghanistan Milliardenhilfe zu - Steinmeier: Kabul muss bei Rücknahme abgewiesener Asylbewerber endlich kooperieren“ und „Tauschhandel mit Kabul“ Medien vom 05. und 06.10.2016 FRAU BUNDESKANZLERIN! Herr Außenminister! Die Menschheit wurde schon für weniger Geld verraten und einer korrupten, unfähigen Regierung ausgeliefert, um zu sterben. Für 30 Silberlinge wurde Jesus verraten und ans Kreuz geschlagen! Haben wir nichts dazugelernt, seitdem der Hahn dreimal krähte? Das Abkommen der Geberländer fördert die Korruption in Afghanistan - die Bundesregierung gibt euch, der afghanischen Regierung 1,7 Milliarden, dafür nehmt ihr 80 000 Flüchtlinge zurück. Wieso wissen Sie jetzt schon, dass es 80 000 abgewiesene Asylsuchende aus Afghanistan gibt? Ein Großteil der Afghanen hat noch keine Anhörung gehabt. Ist also die Zahl vor der Antragstellung schon fix? Die Zahl 80 000 wird von Ihnen als Zielgröße bezeichnet. Ziel für Todesschüsse? Das ist keine Zielgröße, es sind Menschen! Warum engagieren sich Tausende von Helfern in der BRD seit mehr als einem Jahr mit einem hohen persönlichen, menschlichen und finanziellen Aufwand für diese Afghanen? Als Helfer kann ich nur für mich sprechen: Warum hat die Bundesregierung sehr gerne dieses Engagement von ihren Bürgern angenommen (ohne uns Helfer wäre längst Chaos), um jetzt die Steuergelder dieser Bürger im Tausch gegen Menschenleben zu verpulvern - im wahrsten Sinn des Wortes! Denken Sie wirklich, 80 000 abgewiesene Asylsuchende lassen sich wie Schafe zum Schlachten abtransportieren? Aus den jetzt friedlichen Afghanen (die auch arbeiten und Steuern und Sozialversicherungen bezahlen) werden wir ein Heer Illegaler in Europa bekommen! Als Ärztin wurde ich bereits bei drohender Abschiebung auf Euthanasie angesprochen, damit Familienväter nicht sehen müssen, wie ihre Frauen und Kinder vor ihren Augen getötet werden, ehe sie selbst sterben müssen. Sie wollen lieber vorher in Deutschland sterben. Ich flehe Sie an: Helfen Sie der afghanischen Regierung, das Land zu stabilisieren, damit die jetzt dort lebenden Menschen eine Zukunft haben und nicht auch noch fliehen müssen. Afghanistan muss erst beweisen, dass es sich verlässlich für seine Menschen einsetzt und den folgenden Generationen eine lebenswerte und sichere Zukunft bieten kann. Seit Jahrzehnten fließt das Geld des Westens in die Taschen korrupter Regierungen, War Lords und Taliban. Sie wissen, dass abgeschobenen Afghanen der Tod in Afghanistan droht. Denn sie haben sich im Land der Christen aufgehalten, sie haben mit Christen unter einem Dach gewohnt, sie sind in die Schule gegangen. Das genügt den Taliban, um sie zu köpfen. FRAU BUNDESKANZLERIN! Herr Außenminister! Sie wissen das. Waschen Sie nicht Ihre Hände in Unschuld! Als Deutsche bewundern wir zu Recht „Die Weiße Rose“ mit Hans und Sophie Scholl. Sie haben ihr Leben gegeben, um einem korrupten, verbrecherischen System Einhalt zu gebieten. Sie, Frau Bundeskanzlerin und Sie, Herr Außenminister müssen nur das Geld geben, das von Ihren Bürgern stammt - aber bitte nicht im Tausch gegen Menschenleben. Erbarmen Sie sich! 

Dr. med. Claudia Gudelius Jachenau

Auch interessant

<center>Brot-Zeit! Backgeheimnisse der Müllermeisterin</center>

Brot-Zeit! Backgeheimnisse der Müllermeisterin

Brot-Zeit! Backgeheimnisse der Müllermeisterin
<center>Fächer "Goldstück"</center>

Fächer "Goldstück"

Fächer "Goldstück"
<center>Mahlzeit - Die besten Rezepte aus ganz Bayern</center>

Mahlzeit - Die besten Rezepte aus ganz Bayern

Mahlzeit - Die besten Rezepte aus ganz Bayern
<center>Offizieller Oktoberfest Bierkrug 2016</center>

Offizieller Oktoberfest Bierkrug 2016

Offizieller Oktoberfest Bierkrug 2016

Meistgelesene Artikel

Liebe Leser,

in der Regel nennen wir bei erheblichen Straftaten Herkunft oder Nationalität des Täters.
Liebe Leser,

Liebe Leser,

falls Sie mal die Gelegenheit haben, ein Eichhörnchen aus einer misslichen Lage zu befreien, dann ziehen Sie sich feste Handschuhe an.
Liebe Leser,

Liebe Leser,

Meteoroid oder Meteorit – nein, der Kollege Dirk Walter hat sich ausgerechnet in seinem Bericht über die weltweiten Pisa-Schultests nicht verschrieben, wie zwei Leser …
Liebe Leser,

Liebe Leser,

du glückliches Österreich  - 
Liebe Leser,

Kommentare