Liebe Leser,

so viel Glück wie Bernadette Grandtner aus Puchheim, die uns ein wunderbares Foto von ihrem Nistkasten geschenkt hat, hatten wir nicht.

Die brütenden Meisen in der Baumhöhle gegenüber unserem Küchenfenster sind von einem Tag auf den anderen verschwunden. Hungrige Meisenschnäbel oder flügge werdende Jungvögel bekamen wir nicht zu sehen. Jedoch sahen wir mehrmals ein Eichhörnchen neugierig ins Baumloch lugen, und der Buntspecht, der in den Vorjahren dort wohnte, vergrößerte das Schlupfloch wieder. Ob die beiden beim Nestraub gemeinsame Sache machen?

Christian Vordemann Redaktion Leserbriefe

Auch interessant

<center>Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l
<center>Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l</center>

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l
<center>Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen</center>

Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen

Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen
<center>Schokoladen-Set zum Selbermachen</center>

Schokoladen-Set zum Selbermachen

Schokoladen-Set zum Selbermachen

Meistgelesene Artikel

Liebe Leser,

die Empfehlung von Hans Altenberger aus Kochel am See, ein Fahrsicherheitstraining zu absolvieren, ist gut.
Liebe Leser,

Liebe Leser,

am Mittwochmorgen beim Waldspaziergang bin ich fast über einen Hasen gestolpert.
Liebe Leser,

Liebe Leser,

ein Kühlschrank, der mir eine Kurzmitteilung aufs Mobiltelefönchen schickt, wenn die Milch aus ist, ein Herd, der sich fernschriftlich anschalten lässt – all das ist …
Liebe Leser,

Liebe Leser, 

den Fliegenpilz kennt jedes Kind. Weil er der Bilderbuchpilz par excellence ist.
Liebe Leser, 

Kommentare