Liebe Leser,

halb München ist verreist.

Dafür nehmen Gäste aus aller Welt ihre Plätze in den Biergärten ein. So saßen diese Woche am Chinesischen Turm im Englischen Garten in der bayerischen Landeshauptstadt an einem Biertisch: eine Badenerin, ein Niedersachse und zwei Indonesierinnen. Die beiden Damen aus Südostasien arbeiten für eine thailändische Fluglinie als Stewardessen und hatten sich einen Kurztripp nach München geleistet. Vor sich eine Mass Bier und eine Schweinshaxe. So sieht Völkerverständigung aus.

Christian Vordemann Redaktion Leserbriefe

Auch interessant

Dirndl-Strickjacke

Dirndl-Strickjacke

Dirndl-Strickjacke
Kinder-Dirndl rosa-grün

Kinder-Dirndl rosa-grün

Kinder-Dirndl rosa-grün
Dirndl "Apia"

Dirndl "Apia"

Dirndl "Apia"
Kinder-Dirndl rosa

Kinder-Dirndl rosa

Kinder-Dirndl rosa

Meistgelesene Artikel

Liebe Leser,

es ist richtig, was drei Leser anmerkten: Wird eine Wanderroute oder ein Badesee in einer auflagestarken Zeitung beschrieben, dann sind sie kein Geheimtipp mehr.
Liebe Leser,

Liebe Leser,

Wildtiere kommen in der Regel ohne die Hilfe der Menschen zurecht.
Liebe Leser,

Liebe Leser,

Vorsorge für den Notfall – unser Leser Herbert Glaser nimmt die Vorschläge der Bundesregierung, sich Lebensmittelvorräte anzulegen, mit Humor:
Liebe Leser,

Liebe Leser,

ein Foto mit Dutzenden Feldsperlingen animiert mich, darüber nachzudenken, was dieser Spruch eigentlich bedeutet: Lieber den Spatz in der Hand als die Taube auf dem Dach.
Liebe Leser,

Kommentare