Bewusste Geschichtsfälschung

Esteban Engel: Auschwitz und Archipel Gulag; Kultur 19. August

Es ist erstaunlich, dass sich eine so hoch qualifizierte Persönlichkeit einen solchen Fauxpas leistet. Es kann weder Dummheit noch Unwissenheit sein, sondern bewusste Geschichtsfälschung, die Angehörige seiner Generation häufig betreiben. Er verstehe sich zwar nicht als Historiker, sondern als Geschichtsdenker; ich unterstelle dem Geschichtsdenker aber, dass er sich mit der Entstehung und dem Verlauf des Ersten Weltkriegs beschäftigt hat. Tatsache ist, dass sich das kaiserliche Deutschland schon frühzeitig um den Kontakt zu Lenin bemühte, der sich im Schweizer Exil befand. Lenin propagierte nämlich für die Russen Frieden und Brot. Dies wiederum veranlasste Deutschland, wunschgemäß den Zweifronten-Krieg zu beenden, Lenin und seine bolschewikischen Genossen finanziell zu fördern und in Russland zu etablieren. Das Ergebnis war der Friedensvertrag von Brest-Litowsk von Anfang März 1918, dessen Inhalt vom deutschen Militär diktiert, der die Belastungen vom Vertrag von Versailles deutlich übertraf. Der Krieg für Deutschland ging trotzdem verloren und deshalb war auch der Vertrag nur kurzzeitig wirkungsvoll. Aber die Schreckensherrschaft der Bolschewiki blieb durch die Hilfe des deutschem Kaiserreichs bis 1990 erhalten. Zuletzt ein Dank an Frau Merkel, die sich nicht vor den Karren der Konrad-Adenauer-Stiftung spannen ließ, eine Laudatio auf den umstrittenen Wissenschaftler zu halten. 

Helmut Zierer Fürstenfeldbruck

Auch interessant

Kinder-Trachtenhemd weiß

Kinder-Trachtenhemd weiß

Kinder-Trachtenhemd weiß
Kinder-Trachtenhemd rotweiß-kariert

Kinder-Trachtenhemd rotweiß-kariert

Kinder-Trachtenhemd rotweiß-kariert
Kurze Trachtenlederhose braun

Kurze Trachtenlederhose braun

Kurze Trachtenlederhose braun
Trachtenweste / Gilet weinrot

Trachtenweste / Gilet weinrot

Trachtenweste / Gilet weinrot

Kommentare