Merkel ist nicht zu beneiden

Merkel in der Kritik; Verärgert über: Wir schaffen das; Leserbriefe 2. und 1. August

Ich kann allen Schreibern der Leserbriefe nur zustimmen. Vor allem den Vorschlägen von Herrn Jobst aus München. Es wäre zu wünschen, dass Frau Merkel diese Briefe liest. Ich bin sicher, sie drücken das Empfinden von vielen Mitbürgern aus. Es ist traurig, wie Europa auseinanderdriftet, Deutschland immer isolierter wird und die Rechtsradikalen überall mehr Zulauf bekommen. Überall in Europa, und unsere Politik hat vieles mit verursacht. Danke Frau Merkel! 

Jutta Schweickert Germering 

Ich war nie ein Merkel-Fan. Doch bin ich erschüttert über die Böswilligkeit, Gehässigkeit und die Unterstellungen, die gegen sie in den Leserbriefen und sonst wo seit geraumer Zeit geäußert werden. Bei ihr zeigt sich, wie schnell einem „Hosanna“ ein „Crucifige“ folgt. Soweit erinnerlich, hat sie nie den Flüchtlingen ein „Herzlich willkommen“ zugerufen. Das haben zahlreiche am Münchner Hauptbahnhof getan, wofür sie großenteils noch gelobt wurden. Ihr „Wir schaffen das“ galt doch nicht den Immigranten, sondern damit wollte sie und will sie den Bundesbürgern Mut zusprechen. Hätte sie jammern sollen und sagen: Das wächst uns alles über den Kopf. Wir können nur noch verzweifeln. Und wie hätte sie reagieren sollen, als die Massen herbeistürmten? Etwa Zäune errichten, wie es Ungarn tat und andere, die dafür aber gescholten werden? Meines Erachtens glauben viele, Merkel sei wirklich die mächtigste Frau in Europa oder gar in der Welt, und vergessen, dass sie in Europa eine Regierungschefin unter mehreren ist, dass sie einer Koalition vorsteht und sich an Recht und Gesetz halten muss, ohne die Pflichten gegen die Humanität zu verletzen. Sie ist bei dieser Aufgabe sicher nicht zu beneiden. 

Dr. Gottfried Noske Wolfratshausen

Thema: Horst Seehofer: „Wir schaffen das“ und „Kann mir diesen Satz beim besten Willen nicht zu eigen machen.“ Herr Seehofer hat ja zweifellos recht mit seinen Argumenten, dass wir bzgl. Einwanderung kontrollierter vonstatten gehen müssen. Auch hat die Bundeskanzlerin nicht alles richtig gemacht. Aber wer macht schon alles richtig? Poltergeiste à la Horst Seehofer gewiss nicht! Aber wahr ist auch, dass in puncto Flüchtlinge noch sehr viel mehr die Solidarität unserer sogenannten europäischen Freunde versagt hat, die Europa mehr als Zugewinngemeinschaft, anstelle Wertegemeinschaft missverstanden haben. Und dafür können wir Deutsche recht wenig. Weder in Berlin, noch in München. Mit dem erneuten Streit in der Regierungskoalition, insbesondere mit der Schwesterpartei CDU, zündelt Herr Seehofer aber inzwischen und muss sich den Vorwurf gefallen lassen, dass er auch nur populistisch, keinesfalls aber verantwortungsvoll mit seinem Mandat umgeht. Was soll dieser Satz zu dieser Zeit, wenn nicht schnödes Kalkül? Eine Führungskraft in einem Unternehmen wird in einer Krise niemals seinen Mitarbeitern gegenüber in Zweifel ziehen, dass man die Krise gemeinsam lösen wird und lösen kann. Wie sonst sollen Probleme gelöst werden, die noch dazu einer Lösung bedürfen? Ein Ministerpräsident eines großen Bundeslandes sollte es genauso wenig vor seinen Bürgern. Wer, wenn nicht wir als stärkstes Land in Europa soll es sonst schaffen? Der ständige Unionsstreit, den vorzugsweise Horst Seehofer mit derlei markigen Sätzen entfacht, ist letztlich nicht mehr, als verantwortungslose Taktik um Wählergünste und hat mit der Wahrnehmung von politischer Verantwortung für unser Land nichts mehr zu tun. Herr Seehofer, überlassen Sie doch derlei Populismus der AfD, anstelle sich in die Riege von Demagogen zu begeben! Die ist doch auch so schon prominent genug besetzt. 

Stephan Fiox Ober-Olm

Auch interessant

<center>Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l
<center>Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l</center>

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l
<center>Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen</center>

Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen

Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen
<center>Schokoladen-Set zum Selbermachen</center>

Schokoladen-Set zum Selbermachen

Schokoladen-Set zum Selbermachen

Meistgelesene Artikel

Tierquälerei mit Fallen

Neues Jagdgesetz ist überfällig; Leserbriefe 25. November
Tierquälerei mit Fallen

Höhere Strafen für Verkehrsdelikte

Auch geübten Autofahrern ist ein Fahrsicherheitstraining zu empfehlen; Alle müssen langsamer fahren; Leserbriefe 3./4. und 2. Dezember
Höhere Strafen für Verkehrsdelikte

Äpfel mit Birnen verglichen

Tests für ältere Autofahrer; Leserbriefe 2. Dezember
Äpfel mit Birnen verglichen

Neid-Debatte

Diskussion um die Rente hält an; Leserbriefe 2. Dezember
Neid-Debatte

Kommentare