Sympathische Alternative

Nur noch besser; Leserbriefe 1. Juni

Dem Manne kann geholfen werden. Nun Herr Brauner, ihr Leserbrief ist absolut zutreffend. Wir Blaue wissen schon seit langen, warum den FC Bayern außer der eigene Anhang in fast ganz Europa kleiner mag. Es gibt aber eine einfache Lösung: Warum kommen Sie nicht auf die sympathische Seite der Grünwalder Straße? Sicher sind wir bei weitem nicht so erfolgreich wie der FC. Abgehoben aber nicht – bei Feiern wie den Tag der offenen Tür oder hoffentlich bald der erste Spatenstich zu unserem dringend benötigten eigenen Löwenkäfig muss der BR oder andere Sender kein Geld für Übertragungen zahlen. Wir sind einfach die sympathische Alternative zu geldgeil und arrogant.

Robert Ertelt München

Auch interessant

<center>Bayerische Crossover-Tapas</center>

Bayerische Crossover-Tapas

Bayerische Crossover-Tapas
<center>T-Shirt "Mei Dirndl is in da Wäsch" schwarz</center>

T-Shirt "Mei Dirndl is in da Wäsch" schwarz

T-Shirt "Mei Dirndl is in da Wäsch" schwarz
<center>Wiesn Editionskrug Nr.2 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.2 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

Wiesn Editionskrug Nr.2 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l
<center>Christbaumschmuck "Gemse" mundgeblasen</center>

Christbaumschmuck "Gemse" mundgeblasen

Christbaumschmuck "Gemse" mundgeblasen

Meistgelesene Artikel

Liebe Leser,

da bin ich ganz der Meinung von Andreas Wachlinger.
Liebe Leser,

Schärfere Kontrollen

Alle müssen langsamer fahren; Leserbriefe 2. Dezember
Schärfere Kontrollen

Tierquälerei mit Fallen

Neues Jagdgesetz ist überfällig; Leserbriefe 25. November
Tierquälerei mit Fallen

Höhere Strafen für Verkehrsdelikte

Auch geübten Autofahrern ist ein Fahrsicherheitstraining zu empfehlen; Alle müssen langsamer fahren; Leserbriefe 3./4. und 2. Dezember
Höhere Strafen für Verkehrsdelikte

Kommentare