Meinungen in Kürze

Ohne Titel Zum Thema Bildkauf  Das Hauptübel Gauland/BoatengBekannt durch Pschyrembel Die Steinlaus

Wie man für so ein Geschmier von Cy Twombly, womöglich auch noch mit Steuergeldern, auch nur einen Euro ausgibt, wird mir immer ein Rätsel bleiben. Dass man für dieses Bild keinen Namen hat ist klar.

Gerhard Fruth Haar

Es gibt keinen Hauptfehler Herr Gauland, sondern ein Hauptübel Gauland in unserem Staat und, egal welcher Boateng ich wäre. Von Profilneurotikern< wollte ich nie Nachbar werden. Denn ein guter Nachbar ist oft sehr wertvoll und ersetzt den Bruder in der Ferne. Ich bin gerade in Urlaub in Garmisch und lese darum das Tagblatt.

Heinz Müller Murr

Bekannt gemacht wurde die wissenschaftlich nie nachgewiesene Steinlaus (lat. Petrophaga lorioti) nicht vom Zoologen Dr. Grzimek, sondern vom Mediziner Dr. Pschyrembel in dessen „Klinischen Wörterbuch“ (260. Aufl., Berlin/New York 2004, S. 1728 und Fußnote 110), in dem es als „kleinstes einheimisches Nagetier“ ausführlich (und letztmals; danach flog der Schwindel auf) beschrieben und abgebildet wird. Erfunden hat es Loriot (Möpse und Menschen, Eine Art Biographie, Zürich 1983).

Dr. Helmut Sperber München

Auch interessant

<center>Die 100 schönsten Familien-Erlebnisse in Bayern</center>

Die 100 schönsten Familien-Erlebnisse in Bayern

Die 100 schönsten Familien-Erlebnisse in Bayern
<center>König Ludwig 4er Set mini</center>

König Ludwig 4er Set mini

König Ludwig 4er Set mini
<center>Bayerische Hausberge</center>

Bayerische Hausberge

Bayerische Hausberge
<center>Bayerisch VEGGIE - Köstliches mal ohne Fleisch</center>

Bayerisch VEGGIE - Köstliches mal ohne Fleisch

Bayerisch VEGGIE - Köstliches mal ohne Fleisch

Meistgelesene Artikel

Krieg auf unseren Straßen

Rücksichtsloses Rasen; Leserbriefe 8. Dezember
Krieg auf unseren Straßen

Zu viele Menschen auf der Erde

Das wahre Bild der Armut in der Welt; Leserbriefe 8. Dezember
Zu viele Menschen auf der Erde

Nicht alle Afghanen 

Carina Zimniok und Jürgen Ruf: Eine Stadt in Unruhe; Im Blickpunkt 7. Dezember
Nicht alle Afghanen 

Weit weniger tolerant

Wir alle genießen Religionsfreiheit; Leserbriefe 6. Dezember
Weit weniger tolerant

Kommentare