Säkulare Gesellschaft

Kopftuchverbot für Richterinnen?; Politik 9. August

Nach meinem Verständnis gehört es zum Monopol des (Rechts) Staates, mit seiner Gesetzgebung neben der Etablierung eines Rechtssystems auch den gesellschaftlichen Rahmen des Zusammenlebens zu gestalten. Dies umfasst auch die Definition der Religionsfreiheit im Lande. Religionsfreiheit bedeutet die Möglichkeit der freien Religionsausübung. Diese findet in Kirchen/Tempeln/Moscheen/Synagogen etc. statt. Darunter fallen weder Bekleidungs-/Badevorschriften noch Kinderehen oder geschlechtsspezifische Begrüßungstabus etc. Religionsfreiheit, die dann in dieser Form auch nicht von ausländischen orthodoxen Verbänden/Religionsgelehrten (Imame) definiert und in dieser Version in Schulen/Behörden/Gerichten eines anderen Landes einzufordern ist. Dazu besteht gesetzgeberischer Handlungsbedarf in der Definition der Religionsfreiheit in einer säkularen Gesellschaft. Auch um zu verhindern, dass sich unter dem unbestimmten Begriff der Religionsfreiheit in der Gesellschaft fremdbestimmte divergierende Rechtsnormen verfestigen. 

Karl H. Kaufmann, Neustadt

Auch interessant

<center>Süße Weihnachtsbäckerei</center>

Süße Weihnachtsbäckerei

Süße Weihnachtsbäckerei
<center>Die 100 schönsten Familien-Erlebnisse in Bayern</center>

Die 100 schönsten Familien-Erlebnisse in Bayern

Die 100 schönsten Familien-Erlebnisse in Bayern
<center>Münchner Häuberl Pralinen</center>

Münchner Häuberl Pralinen

Münchner Häuberl Pralinen
<center>König Ludwig 4er Set mini</center>

König Ludwig 4er Set mini

König Ludwig 4er Set mini

Meistgelesene Artikel

Naive Deutschtiroler

Julius Müller-Meiningen: Finstere Aussichten; Kommentar 6. November
Naive Deutschtiroler

Kein Wahlrecht ist perfekt

Julius Müller-Meiningen: Finstere Aussichten; Kommentar 6. November
Kein Wahlrecht ist perfekt

Merkel verharrt im Ungefähren

CDU verpasst Merkel einen Dämpfer; Titelseite, Georg Anastasiadis: Einsam an der Spitze; Kommentar 7. Dezember
Merkel verharrt im Ungefähren

Milde Strafe im Fall Bad Aibling

Dominik Göttler: Und die Deutsche Bahn?; Kommentar, Eine Kette unerklärlicher Fehler; Bayern 6. Dezember
Milde Strafe im Fall Bad Aibling

Kommentare