Deutliche Rückschritte

Soziale Ungleichheit spaltet Gesellschaft; Politik 19. August

Die Vergleichsstudie der Bertelsmann Stiftung zur Zukunftsfähigkeit von den 41 OECD- und EU-Staaten gibt interessante Ergebnisse. Bei der Umweltpolitik und beim Arbeitsmarkt ist Deutschland Vorreiter. Trotz guter Beschäftigungslage hat sich aber das Armutsrisiko von 9,4 % in 2013 auf 10,5 % in 2014 erhöht. Deutliche Rückschritte gab es in Deutschland in der Rentenpolitik. In 2013 lag Deutschland schon weit hinten auf dem 20. Platz. In 2014 gab es eine weitere Verschlechterung und nur noch Platz 30. Ich fürchte, wenn unsere Politiker nicht bald die Bürgerversicherung einführen, damit alle Verdiener Beiträge in die Rentenkasse einzahlen müssen, dann schaffen wir bald den 41. und letzten Platz. Frau Merkel und ihre Regierung sollten sich schämen, die Rentnerinnen und Rentner so schlecht zu behandeln. 

Peter Mörwald Allershauen

Auch interessant

<center>Süße Weihnachtsbäckerei</center>

Süße Weihnachtsbäckerei

Süße Weihnachtsbäckerei
<center>Woaßt du ibahapts, wia gern dass i di mog?</center>

Woaßt du ibahapts, wia gern dass i di mog?

Woaßt du ibahapts, wia gern dass i di mog?
<center>Hirschkuss Vogelgezwitscher</center>

Hirschkuss Vogelgezwitscher

Hirschkuss Vogelgezwitscher
<center>Honigwilli</center>

Honigwilli

Honigwilli

Meistgelesene Artikel

Kein Wahlrecht ist perfekt

Julius Müller-Meiningen: Finstere Aussichten; Kommentar 6. November
Kein Wahlrecht ist perfekt

Merkel verharrt im Ungefähren

CDU verpasst Merkel einen Dämpfer; Titelseite, Georg Anastasiadis: Einsam an der Spitze; Kommentar 7. Dezember
Merkel verharrt im Ungefähren

Milde Strafe im Fall Bad Aibling

Dominik Göttler: Und die Deutsche Bahn?; Kommentar, Eine Kette unerklärlicher Fehler; Bayern 6. Dezember
Milde Strafe im Fall Bad Aibling

Wir alle genießen Religionsfreiheit

Claudia Möllers: Ein Schaden für alle; Kommentar 1. Dezember
Wir alle genießen Religionsfreiheit

Kommentare