Nur noch wirr

Wohnbaukredite brechen ein; Titelseite 21. September

Zu obigem Thema sollte noch erwähnt werden, dass man, vom Alter unabhängig, immer Wohnraum benötigt. Der Nachteil als Mieter ist jedoch, dass es keine Wertschöpfung gibt und es auch kaum Einfluss auf die Mietzahlungen gibt, siehe Mietpreisexplosion. Dagegen hat ein Eigentümer immer auch die Möglichkeit, seine Immobilie zu verwerten. Ich habe, speziell auch in Deutschland, von den Preisen für Bauland, die nach Region teilweise bis zu 50 % der tatsächlichen Baukosten betragen, in all den Jahren nicht davon gehört, dass Grundstücke billiger geworden wären, da Flächen nun einmal nachweislich nicht zu den nachwachsenden Rohstoffen gehören. Im Umkehrschluss dieser europäischen Richtlinie kann somit nur noch jemand Eigentum erwerben, der bereits über die finanziellen Mittel verfügt. Im Extremfall geht das Ganze damit in Richtung Leibeigentum wie zu Zeiten des Mittelalters. Im Übrigen ist es ja schon bei den landwirtschaftlichen Flächen zu beobachten, dass hier die Finanzmittel entscheiden, nicht das Wohl der Allgemeinheit.
Peter Schicktanz
Geretsried

In den Notariaten gibt es dieses Jahr bereits 50 % geplatzte Termine von Menschen mit guter Bonität wegen der WIR. Es ist wieder mal typisch, dass eine Richtlinie für spanische Immobilienexzesse gemacht, von deutschen Bürokraten auch noch übertrieben wurde, obwohl diese Richtlinie für Deutschland gar nicht passt und eher überflüssig ist. Was passiert? 50-Jährige, die seit zehn Jahren Kredite brav zurückgezahlt haben, müssen verkaufen, weil sie keine Anschlussfinanzierung mehr bekommen. Menschen, die jetzt die Chance hätten, bei Niedrigzinsen aus der Miete ins Eigentum zu kommen, zahlen weiter teure Miete und bei Wohlhabenden und Unternehmen konzentriert sich der Immobilienbesitz, weil es hier keine Kreditprobleme gibt. Die EZB drückt die Banken zur Kreditvergabe mit Strafzins und unsere Bürokraten konterkarieren das mit quasi Kreditverbot, wenn jemand 58 ist und 70 % Eigenkapital hat. An der Bezeichnung der Richtlinie WIR fehlt nur das zweite „r“, denn es ist nichts anderes als wirr!
Günther Dadlhuber
Neuried

Auch interessant

<center>Mahlzeit - Die besten Rezepte aus ganz Bayern</center>

Mahlzeit - Die besten Rezepte aus ganz Bayern

Mahlzeit - Die besten Rezepte aus ganz Bayern
<center>Offizieller Oktoberfest Bierkrug 2016</center>

Offizieller Oktoberfest Bierkrug 2016

Offizieller Oktoberfest Bierkrug 2016
<center>Bayerische Crossover-Tapas</center>

Bayerische Crossover-Tapas

Bayerische Crossover-Tapas
<center>Die Knödel-Revolution</center>

Die Knödel-Revolution

Die Knödel-Revolution

Meistgelesene Artikel

Unterricht intensivieren

Bald Smartphones an Schulen erlaubt?; Titelseite 9. Dezember
Unterricht intensivieren

Ein Schenkelklopfer vom Seehofer

Doppelpass: CDU contra Merkel; Titelseite, Georg Anastasiadis: Zerrüttet; Kommentar 8. Dezember, CDU verpasst Merkel einen Dämpfer; Titelseite, Georg Anastasiadis: …
Ein Schenkelklopfer vom Seehofer

Präsidentenwahl in Österreich

Österreich wählt Van der Bellen; Titelseite, Werner Menner: Für ein offenes Europa; Kommentar 5. Dezember, Georg Anastasiadis: Postfaktisch in Wien; Mike Schier: Der …
Präsidentenwahl in Österreich

Kommentare