Der Baustellen-Lastwagen schleuderte in die Mittelleitplanke
1 von 4
Der Baustellen-Lastwagen schleuderte in die Mittelleitplanke
Der Baustellen-Lastwagen schleuderte in die Mittelleitplanke
2 von 4
Der Baustellen-Lastwagen schleuderte in die Mittelleitplanke
Der Baustellen-Lastwagen schleuderte in die Mittelleitplanke
3 von 4
Der Baustellen-Lastwagen schleuderte in die Mittelleitplanke
Der Baustellen-Lastwagen schleuderte in die Mittelleitplanke
4 von 4
Der Baustellen-Lastwagen schleuderte in die Mittelleitplanke

Sieben Kilometer Rückstau auf der A99

Lastwagen kollidieren in der Autobahn-Baustelle

Garching - Zwei Baustellen-Lkw sind am Montagmorgen am Autobahnkreuz Nord zusammengeprallt. Dabei ist ein Lastwagen in die Mittelleitplanke geschleudert. 

Laut Polizei wollte einer der Lastwagenfahrer aus dem Baustellenbereich auf der A99 herausfahren. Ein anderer Lkw derselben Firma wollte im selben Moment in die Baustelle hineinfahren. Dabei kollidierten die beiden Sattelzüge. Der Aufprall war so heftig, dass einer der Lastwagen in die Mittelleitplanke geschleudert wurde. Der Fahrer zog sich leichte Verletzungen zu und kam mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus. 

Die Autobahn musste während der Bergung und der Unfallaufnahme für etwa 1,5 Stunden gesperrt werden. Es bildete sich ein Rückstau von etwa sieben Kilometern. Für Aufräumarbeiten und die Absicherung des Verkehrs waren die Feuerwehren aus Oberschleißheim und Badersfeld im Einsatz. 

Der Schaden beläuft sich auf mehrere Zehntausend Euro. 

pk

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

70 Jahre SPD Garching: „Verkappte Kommunisten“ misstrauisch beäugt

Garching – Als sieben Garchinger im Jahr 1946 einen SPD-Ortsverein aus der Taufe hoben, betrachteten sie viele Bürger noch als „verkappte Kommunisten.“ So schreibt es …
70 Jahre SPD Garching: „Verkappte Kommunisten“ misstrauisch beäugt

Kommentare