Feuerwehr - Gefahrgutunfall
1 von 7
Auffahr-Unfall bei Heimstetten
Feuerwehr - Gefahrgutunfall
2 von 7
Auffahr-Unfall bei Heimstetten
Feuerwehr - Gefahrgutunfall
3 von 7
Auffahr-Unfall bei Heimstetten
Feuerwehr - Gefahrgutunfall
4 von 7
Auffahr-Unfall bei Heimstetten
Feuerwehr - Gefahrgutunfall
5 von 7
Auffahr-Unfall bei Heimstetten
Feuerwehr - Gefahrgutunfall
6 von 7
Auffahr-Unfall bei Heimstetten
Feuerwehr - Gefahrgutunfall
7 von 7
Auffahr-Unfall bei Heimstetten

Verletzter in Münchner Klinik geflogen

Schwerer Auffahrunfall bei Heimstetten

Kirchheim -  Ein Mercedes-Fahrer ist mit hoher Geschwindigkeit auf der A99 bei Heimstetten auf einen Lkw aufgefahren. Er erleidet schwere Verletzungen.

Ein schwerer Unfall ereignete sich am Freitag auf der Bundesautobahn A 99 Richtung Nürnberg in Höhe Kreisstraße M 1 bei Heimstetten. Ein Mercedes-Fahrer fuhr mit erheblicher Geschwindigkeit auf den Anhänger eines Lkw-Gespanns auf und erlitt dabei schweren Schaden.

Mit dem RTH Christopf 1 wurde der Verletzte in eine Münchner Klinik geflogen. Der Innenraum und der Kofferraum des Pkw war voll beladen mit Säcken voll Südfrüchte und Nüsse. Es bildete sich ein kilometerlanger Rückstau.

Auch interessant

Kommentare