Autos demoliert, Scheiben eingeschlagen

Vandalen hinterlassen Spur der Verwüstung

Unterschleißheim -  Bislang Unbekannte sind in der Nacht von Samstag auf Sonntag durch Unterschleißheim gezogen und haben sinnlos Autos demoliert. Auch der Realschul-Neubau ist erneut Zielscheibe der Vandalen gewesen. 

Kurz nach 6 Uhr verständigte am Sonntag der erste Betroffene die Polizei Oberschleißheim, dessen Auto in der Tiefgarage am Rathausplatz mutwillig demoliert worden war. Nachdem im Laufe des Tages immer mehr Bürger aus Unterschleißheim ähnliche Fälle meldeten, war klar: Das ist kein Einzelfall. Tatsächlich haben die Vandalen eine Spur der Verwüstung hinterlassen. Mehr als 20 Autos haben sie am Rathausplatz und rund um den Valentinspark beschädigt. Sie traten die Spiegel ab oder zertrümmerten die Scheiben. Am Neubau der Realschule am Münchner Ring rissen sie eine Parkbank heraus und warfen damit eine Scheibe ein. Den Gesamtschaden beziffert die Polizei mit mehr als 10 000 Euro. 

Der Neubau der Therese-Giehse-Realschule ist in der Vergangenheit schon mehrfach zur Zielscheibe von Vandalen geworden. Der größte Schaden von rund 400 000 Euro entstand bei einem Feuer, das Brandstifter in der Silvesternacht gelegt hatten. Nachdem das Gebäude danach auch immer wieder beschmiert wurde, hatte die Stadt Unterschleißheim einen Sicherheitsdienst eingesetzt, der verstärkt auch beim Volksfest unterwegs war. Den Zwischenfall am Samstag bemerkte der Sicherheitsdienst allerdings erst, als die Täter schon über alle Berge waren. 

Die Polizei Oberschleißheim bittet Zeugen, die etwas Verdächtiges beobachtet haben, sich zu melden unter Tel. 089/315640. 

pk 

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Defekte Waschmaschine löst Brand aus

Unterschleißheim -  Mit einem Großaufgebot an Einsatzkräften sind Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei am Freitagnachmittag im Furtweg in Unterschleißheim angerückt.
Defekte Waschmaschine löst Brand aus

Schon vor dem Umzug gibt es Ärger

Eigentlich eine tolle Sache: Die LMU will mit ihrer Mikrobiologie und der Pferdeklinik von München nach Oberschleißheim ziehen. Doch die Gemeinderäte beklagen, dass sich …
Schon vor dem Umzug gibt es Ärger

Pkw-Fahrer in Unterschleißheim schwer verletzt

Unterschleißheim - Schwer verletzt wurde am Donnerstag gegen 14.30 Uhr der Fahrer eines Kastenwagens in Unterschleißheim von der Feuerwehr geborgen. Aus bislang …
Pkw-Fahrer in Unterschleißheim schwer verletzt

Eher Scheune als Gotteshaus

In diesem Jahr ist es 50 Jahre her, dass in der Parksiedlung ein Gotteshaus entstand, das heute als „Notkirche“ bekannt ist. 
Eher Scheune als Gotteshaus

Kommentare