+

Mobiler Alarm

Landkreis tritt Frühwarnsystem bei

Landkreis - Der Landkreis München gehört ab sofort dem „Katwarn“ an. Im Katastrophenfall werden Mitglieder des bundesweit aktivierten Warnsystems mobil alarmiert. Der kostenfreie Service kann via Smartphone, E-Mail sowie als SMS selbst über antiquierte Handymodelle genutzt werden.

Zahlreiche Landkreise, Gemeinden und sogar Firmen gehören dem 2011 vom Fraunhofer Institut entwickelten Warn- und Informationssystem an. Mit einem symbolischen Druck auf den Startknopf schrieb Landrat Christoph Göbel (CSU) den größten Landkreis Bayerns in die Mitgliederliste ein. Die Idee, über Unglücke und Katastrophen mit Hilfe des liebsten Spielzeugs des modernen Menschen zu informieren, gefiel dem Landrat besonders gut. Dank des jedem Handy eigenen Vibrationsalarms ist „Katwarn“ das einzig taugliche System für Gehörlose. „Ein weiterer Schritt in Richtung barrierefreier Ausbau der Kreisverwaltung“, pries Ortwin Neuschwander vom Fraunhofer Institut Offene Kommunikationssysteme FOKUS das Warn- und Informationssystem an. (an)

Auch interessant

<center>Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l
<center>Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l</center>

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l
<center>Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen</center>

Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen

Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen
<center>Schokoladen-Set zum Selbermachen</center>

Schokoladen-Set zum Selbermachen

Schokoladen-Set zum Selbermachen

Meistgelesene Artikel

Betrunkener in Schlangenlinien über die A8

Holzkirchen - Ohne Licht, aber dafür in Schlangenlinien ist ein 30-Jähriger aus dem südlichen Landkreis am Freitagabend auf der A8 unterwegs gewesen.
Betrunkener in Schlangenlinien über die A8

Münchner Merkur sucht Babys des Jahres

Landkreis  - Den Babys des Jahres widmet sich der Münchner Merkur: Wir wollen sie willkommen heißen. Alle Eltern, die 2016 Nachwuchs bekommen haben, können mitmachen.
Münchner Merkur sucht Babys des Jahres

Der harte Weg aus der Gewalt

Landkreis - Am „Tag gegen Gewalt an Frauen“ berichtet die Leiterin des Frauenhaus im Landkreis, Maria Colell, aus dem Alltag.
Der harte Weg aus der Gewalt

Kommentare