+

Global Player

Infineon baut an

Neubiberg: Chiphersteller Infineon in Neubiberg erweitert seinen Gebäudekomplex am Campeon und schafft 800 zusätzliche Arbeitsplätze.

Wie die Firmenleitung mitteilt, wurden jetzt 60 000 Kubikmeter Erde wurden aus der Baugrube entfernt; Gerade erfolgte die Grundsteinlegung durch Ralf Memmel, Sprecher der Betriebsleitung Campeon und Heico Zirkel, Technischer Geschäftsführer der Bauunternehmung Gustav Epple. „Halbleiter von Infineon finden Sie heute überall - weltweit in fast jedem Auto oder auf dem Mars, falls Sie mal hinkommen“, sagte Memmel. In den Grundstein eingeschlossen wurden High-Tech-Chips aus den vier Divisionen von Infineon. Außerdem fünf aktuelle Münchner Tageszeitungen und ein Poster mit Namen und Orten aller 36 299 Mitarbeiter weltweit. Die Fertigstellung der Gebäude ist für Ende 2017 geplant. (mm)

Auch interessant

<center>Hirschkuss Vogelgezwitscher</center>

Hirschkuss Vogelgezwitscher

Hirschkuss Vogelgezwitscher
<center>Oberbaierischer Fest-Täg- und Alte-Bräuch-Kalender 2017</center>

Oberbaierischer Fest-Täg- und Alte-Bräuch-Kalender 2017

Oberbaierischer Fest-Täg- und Alte-Bräuch-Kalender 2017
<center>Christbaumschmuck "Gemse" mundgeblasen</center>

Christbaumschmuck "Gemse" mundgeblasen

Christbaumschmuck "Gemse" mundgeblasen
<center>Die Knödel-Revolution</center>

Die Knödel-Revolution

Die Knödel-Revolution

Meistgelesene Artikel

60.000 Euro Schaden bei Karambolage vor Autohaus

Sauerlach – Eine Mercedes-Fahrerin hat am Dienstag gegen 14.30 Uhr auf dem Gebrauchtwagenareal des Autohauses Huber in Lochhofen vier abgestellte Pkw ramponiert und …
60.000 Euro Schaden bei Karambolage vor Autohaus

Radfahrer übersehen

Brunnthal – Ein 30-jähriger Brunnthaler ist am Dienstag um 16.30 Uhr  schwer verletzt worden, als er in Brunnthal mit seinem Fahrrad von der Glonner Straße nach links in …
Radfahrer übersehen

Ex-Bürgermeister Kalinowski blitzt ab

Taufkirchen - Der ehemalige Bürgermeister von Taufkirchen, Eckhard Kalinowski, hadert mit der  aktuellen Finanzpolitik seiner Gemeinde. Doch seine Vorstöße laufen ins …
Ex-Bürgermeister Kalinowski blitzt ab

„Du bist und bleibst ein Teil von uns“

Schäftlarn - Mit einer stimmungsvollen Feier hat die Feuerwehr Hohenschäftlarn ihrem früheren Kommandanten Franz Maier zum 85. Geburtstag gratuliert.
„Du bist und bleibst ein Teil von uns“

Kommentare