+

Brennendes Fett mit Wasser gelöscht

Küchenbrand in Ottobrunn: Fünf Leichtverletzte

Ottobrunn - Das hätte böse enden können: Eine Frau hat brennendes Fett mit Wasser gelöscht - und einen Küchenbrand verursacht. Sie und ihre vier Kinder kamen ins Krankenhaus.

Brennendes Fett am Herd wollte eine Bewohnerin der Robert-Koch-Straße am Sonntag mit Wasser löschen - und hat damit einen Küchenbrand verursacht. Die Freiwillige Feuerwehr Ottobrunn war unter Kommandant Eduard Klas mit 56 Mann um 16.47 Uhr vor Ort. Den Notruf hatten aufmerksame Nachbarn abgesetzt. 

Die Einsatzkräfte halfen der Frau und den vier Kindern aus der Wohnung im zweiten Stock. Alle fünf wurden mit einer leichten Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Das Feuer war schnell gelöscht. Andere Zimmer oder Nachbarwohnungen waren nicht betroffen.

soh

Mehr zum Thema

Auch interessant

<center>Süße Weihnachtsbäckerei</center>

Süße Weihnachtsbäckerei

Süße Weihnachtsbäckerei
<center>Das große Familien-Outdoor-Abenteuer-Buch Bayern</center>

Das große Familien-Outdoor-Abenteuer-Buch Bayern

Das große Familien-Outdoor-Abenteuer-Buch Bayern
<center>Brot-Zeit! Backgeheimnisse der Müllermeisterin</center>

Brot-Zeit! Backgeheimnisse der Müllermeisterin

Brot-Zeit! Backgeheimnisse der Müllermeisterin
<center>Münchner Kalenderblätter</center>

Münchner Kalenderblätter

Münchner Kalenderblätter

Meistgelesene Artikel

Erst Kündigung, dann saftige Mieterhöhung

Ottobrunn – „Stellplatz zu vermieten“: Kaum zu übersehen sind die Schilder, die auf dem Areal an der Zaunkönigstraße in Ottobrunn, vor den Hausnummern 9 bis 13, an …
Erst Kündigung, dann saftige Mieterhöhung

Verzauberte Tagträume

Ein Konzert der Sonderklasse spielten der Klarinettist Oliver Klenk und die Harfinistin Veronika Ponzer.
Verzauberte Tagträume

Tutu und Turnschuh: Das passt

„First Step New York“, eine Tanzaufführung, die klassisches Ballett mit Hip Hop zusammenbringt: An dieses Experiment haben sich mehr als 100 Schüler der Ballettschule …
Tutu und Turnschuh: Das passt

Kommentare