Der Ottobrunner Anton Voggenreiter ist tot. 

Polizei bat um Hinweise

Vermisster 31-jähriger Ottobrunner wurde tot gefunden

Ottobrunn - Anton Voggenreiter, der 31-Jährige aus Ottobrunn, wurde seit Sonntagnachmittag vermisst. Die Polizei hat nun eine traurige Nachricht zu überbringen: Anton ist tot. 

Nach Informationen der Polizei hatte sich Anton Voggenreiter zuletzt in der Ferienwohnung der Familie am Schliersee im Landkreis Miesbach aufgehalten. Eine Absuche des Geländes mit Bergwacht, Rettungshunden und Polizeihubschrauber verlief erfolglos. Die Suche wurde im Bereich Hennererhof, den angrenzenden Wanderwegen und Berggipfeln fortgesetzt. Am Mittwochmorgen erreichte die Redaktion von der Polizei dann die traurige Nachricht.

Der 31-Jährige soll gegen 2 Uhr in München tot an der S-Bahn-Strecke gefunden worden sein. 

mm

Auch interessant

<center>Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l
<center>Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l</center>

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l
<center>Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen</center>

Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen

Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen
<center>Schokoladen-Set zum Selbermachen</center>

Schokoladen-Set zum Selbermachen

Schokoladen-Set zum Selbermachen

Meistgelesene Artikel

„Wir haben viele Jahre bluten müssen“

Die schwerpunktmäßige Verlagerung des High-Tech-Konzerns Airbus von Ottobrunn nach Toulouse ist nicht aufzuhalten. Das schlägt sich in einem radikalen Stellenabbau …
„Wir haben viele Jahre bluten müssen“

Airbus streicht über 1100 Jobs - viele davon in Ottobrunn

Toulouse - Airbus-Chef Tom Enders baut seinen riesigen Konzern um. Über einen Stellenabbau wird schon länger gesprochen - nun wird er bestätigt. Auch Deutschland ist …
Airbus streicht über 1100 Jobs - viele davon in Ottobrunn

Kommentare