Nachts vor dem Rathaus

Angriff beim Pokémon-Spiel

Ottobrunn - Ein Neubiberger ist nachts in Ottobrunn angegriffen worden, ein Unbekannter schlug ihm ohne Grund mit der Faust ins Gesicht.

Der 23-Jährige hielt sich laut Polizei in der Nacht zum Samstag vor dem Ottobrunner Rathaus auf und spielte auf seinem Handy das derzeit angesagte „Pokémon GO“, als gegen 1.45 Uhr ein Unbekannter auf ihn zukam. Der Mann schlug ihm mit der Faust ins Gesicht. Wie die Polizei mitteilt, war dem Schlag weder eine Auseinandersetzung noch ein normaler Wortwechsel vorausgegangen. Der Neubiberger erlitt einen Schock und Verletzungen an der Unterlippe. Der Täter flüchtete unerkannt, das Opfer konnte keine genaue Angaben zu dem Angreifer machen. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach dem Unbekannten.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

<center>Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l
<center>Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l</center>

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l
<center>Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen</center>

Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen

Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen
<center>Schokoladen-Set zum Selbermachen</center>

Schokoladen-Set zum Selbermachen

Schokoladen-Set zum Selbermachen

Meistgelesene Artikel

„Wir haben viele Jahre bluten müssen“

Die schwerpunktmäßige Verlagerung des High-Tech-Konzerns Airbus von Ottobrunn nach Toulouse ist nicht aufzuhalten. Das schlägt sich in einem radikalen Stellenabbau …
„Wir haben viele Jahre bluten müssen“

Airbus streicht über 1100 Jobs - viele davon in Ottobrunn

Toulouse - Airbus-Chef Tom Enders baut seinen riesigen Konzern um. Über einen Stellenabbau wird schon länger gesprochen - nun wird er bestätigt. Auch Deutschland ist …
Airbus streicht über 1100 Jobs - viele davon in Ottobrunn

Kommentare