Unfall in Straßlach

Pferd wirft Reiter ab: Mann (48) schwer verletzt

Straßlach - Bei einem Reitunfall auf einem Reiterhof in Straßlach ist am Dienstagabend ein 48-jähriger Münchner schwer verletzt worden.

Wie die Polizei berichtet, nahm der Münchner gemeinsam mit seiner Ehefrau gegen 19.30 Uhr Reitstunden. Aus ungeklärter Ursache verweigerte das Pferd plötzlich und warf den 48-Jährigen vornüber ab. Er prallte mit dem Rücken auf den Boden. Dabei erlitt er eine Rippenfraktur und kam mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik.

mm

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schleichverkehr, Lärm und Slalomstraße

Unterhaching - So lange hat die Bürgerfrageviertelstunde noch nie gedauert. Drei Unterhachinger machten ihrem Unmut Luft.
Schleichverkehr, Lärm und Slalomstraße

Ärger mit den Wasserleitungen

Schäftlarn - Bei den Umbauarbeiten in der Münchner Straße in Schäftlarn haben sich Probleme mit den Wasserleitungen ergeben. Der Grund dafür ist das zukünftige …
Ärger mit den Wasserleitungen

Verstöße gegen Lenkzeiten, Schmuggel und mangelnde Sicherung 

Hohenbrunn - Die Autobahnpolizei Hohenbrunn hat bei einer Schwerpunktkontrolle 32 Linien- und Reisebusse unter die Lupe genommen. Bei mehr als 20 Fahrzeugen sind die …
Verstöße gegen Lenkzeiten, Schmuggel und mangelnde Sicherung 

Welcher Schulstandort ist der beste?

Baierbrunn - Ob Baierbrunn jetzt die Schule ganz neu baut – oder doch nur anstückelt am jetzigen Standort: Das ist noch immer völlig offen. Im Rathaus wurden jetzt …
Welcher Schulstandort ist der beste?

Kommentare