Wasserwerke

Bio-Brotboxen für Schüler in Schäftlarn

Schäftlarn - „Gesunde Pause – helle Köpfe!“ Unter diesem Motto steht die Münchner Bio-Brotboxaktion. Seit sechs Jahren packen die 500 Schüler der städtischen Ludwig-Thoma-Realschule jährlich 30 000 Bio-Brotboxen.

Diese werden dann zusammen mit Trinkflaschen in München und 127 Gemeinden der Region verteilt. „Wir sprechen hier von etwa 400 Grundschulen“, teilte Schäftlarns Gemeindewerksleiter Wolfgang Sacher mit. Die Wasserflaschen für München übernahmen die Stadtwerke, in den Regionen taten dies die 52 Wasserwerke.

Auch die Gemeinde Schäftlarn unterstützt seit Jahren diese Aktion. „Hier in der Gemeinde bekamen 65 Erstklässler die Brotbox samt Trinkflasche überreicht.“ In weiser Voraussicht hatte die Gemeinde gleich 70 Einheiten bestellt, um auch Kinder, die nach dem Einschulungstermin nach Schäftlarn kommen, auszustatten. Die Kosten belaufen sich hierfür auf 112 Euro, das sind pro Paket 1,60 Euro.  sh

Mehr zum Thema

Auch interessant

<center>Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l
<center>Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l</center>

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l
<center>Rehbockgehörn mit Strass</center>

Rehbockgehörn mit Strass

Rehbockgehörn mit Strass
<center>Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen</center>

Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen

Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen

Meistgelesene Artikel

Nach Unfallflucht: Autofahrer fliegt auf

Schäftlarn - Er kracht auf der A95 in ein Verkehrsschild und macht sich aus dem Staub. Wenig später steht die Polizei trotzdem vor seiner Tür. Der 45-Jährige hatte etwas …
Nach Unfallflucht: Autofahrer fliegt auf

Ewig in der Warteschleife

Ebenhausen - Der Kampf um den barrierefreien Ausbau des Bahnhofs von Ebenhausen erinnert mittlerweile an eine unendliche Geschichte. Und traurig ist sie zugleich.
Ewig in der Warteschleife

Kofferband soll Orgelpfeifen stützen

Ebenhausen - Ungewöhnliche Selbsthilfemaßnahme ergreift der Organist in St. Benedikt in Ebenhausen, um nicht erschlagen zu werden.
Kofferband soll Orgelpfeifen stützen

Kommentare