Hohenschäftlarn: Rennradler prallt gegen Radlader

Hohenschäftlarn - Lebensgefährliche Verletzungen hat sich ein Rennrad-Fahrer aus München (50) am Montagmittag in Hohenschäftlarn zugezogen.

Wie die Polizei meldet, war er um 12.55 Uhr auf der Münchner Straße in südlicher Richtung unterwegs. Über den Lenker gebeugt, fuhr er mit hohem Tempo – und übersah auf Höhe der Hausnummer 57 eine Baustelle, auf der ein Radlader stand. In voller Fahrt prallte er auf das Baustellenfahrzeug. Er erlitt eine blutende Kopfwunde und schwere Kopf- und Nackenverletzungen. Obwohl er einen Helm trug, verletzte er sich lebensgefährlich und kam in ein Krankenhaus. Nach Angaben der Polizei waren sowohl die Baustelle als auch der Radlader vorschriftsmäßig gesichert. Am Rennrad entstand ein Schaden von rund 500 Euro.

Mehr zum Thema

Auch interessant

<center>Bayerische Crossover-Tapas</center>

Bayerische Crossover-Tapas

Bayerische Crossover-Tapas
<center>T-Shirt "Mei Dirndl is in da Wäsch" schwarz</center>

T-Shirt "Mei Dirndl is in da Wäsch" schwarz

T-Shirt "Mei Dirndl is in da Wäsch" schwarz
<center>Wiesn Editionskrug Nr.2 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.2 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

Wiesn Editionskrug Nr.2 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l
<center>Christbaumschmuck "Gemse" mundgeblasen</center>

Christbaumschmuck "Gemse" mundgeblasen

Christbaumschmuck "Gemse" mundgeblasen

Meistgelesene Artikel

Marode Turnhalle in Schäftlarn kostet Millionen

Schäftlarn - Neubau oder Sanierung? Die Antwort zur Turnhalle der Grundschule steht noch aus. Klar ist aber: Sie kostet mindest 2,5 Millionen Euro.
Marode Turnhalle in Schäftlarn kostet Millionen

Nach Unfallflucht: Autofahrer fliegt auf

Schäftlarn - Er kracht auf der A95 in ein Verkehrsschild und macht sich aus dem Staub. Wenig später steht die Polizei trotzdem vor seiner Tür. Der 45-Jährige hatte etwas …
Nach Unfallflucht: Autofahrer fliegt auf

Ewig in der Warteschleife

Ebenhausen - Der Kampf um den barrierefreien Ausbau des Bahnhofs von Ebenhausen erinnert mittlerweile an eine unendliche Geschichte. Und traurig ist sie zugleich.
Ewig in der Warteschleife

Kofferband soll Orgelpfeifen stützen

Ebenhausen - Ungewöhnliche Selbsthilfemaßnahme ergreift der Organist in St. Benedikt in Ebenhausen, um nicht erschlagen zu werden.
Kofferband soll Orgelpfeifen stützen

Kommentare