Radlerin stürzt nach Vollbremsung

Straßlach - Auf einem Schotterweg am Waldrand bei Straßlach ist am Freitagnachmittag eine 40-jährige Grünwalderin so unglücklich gestürzt, dass sie ins Krankenhaus musste.

Laut Polizei legte die Grünwalderin eine Vollbremsung, weil zwei Radfahrer – ein Ehepaar aus Nersingen – mitten auf dem Weg stehengeblieben sind, da sie die Abzweigung verpasst hatten. Die 40-Jährige verbremste sich, sodass sie über den Lenker schleuderte und zu Boden stürzte. Die Radfahrerin. die einen Sturzhelm trug, verletzte sich am rechten Knie und an der Schulter. Sie kam mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus. Auch ein Rettungshubschrauber wurde angefordert, der zwar landete, dann aber nicht mehr gebraucht wurde. 

mm

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Aufmerksamer Zeuge verhindert Betrug an Rentner

Unterhaching - Beinahe wäre ein 82-jähriger in Unterhaching  von zwei Betrügern mit einer miesen Masche abgezockt worden. Doch ein aufmerksamer Zeuge vermasselte den …
Aufmerksamer Zeuge verhindert Betrug an Rentner

Radfahrer verletzt nach Kollision mit Auto

Grünwald - Ein 63-jähriger Rennradfahrer aus Oberhaching ist am Dienstagabend in Grünwald von einem Auto erfasst und verletzt worden.
Radfahrer verletzt nach Kollision mit Auto

Tochter des Hohenbrunner Vize-Bürgermeisters mit 37 gestorben

Hohenbrunn – Sie hinterlässt einen Ehemann, zwei kleine Kinder, Eltern und viele Freunde: Anita Panckow (37) hat den Kampf gegen den Krebs verloren. Ihr letzter Wunsch: …
Tochter des Hohenbrunner Vize-Bürgermeisters mit 37 gestorben

Letztes Konzert des Kirchemusikers in Taufkirchen

Taufkirchen - Die Verabschiedung von Kirchenmusiker Johannes Eppelein in der Jerusalemkirche, der zur Christuskirche nach Neuhausen wechselt, wurde zum Ereignis.
Letztes Konzert des Kirchemusikers in Taufkirchen

Kommentare