Höhenkirchnerin übersieht Radfahrer

17-jähriger Radfahrer angefahren

Ein 17-jähriger Fahrradfahrer ist am Dienstag gegen 18.40 Uhr von einem Pkw in Höhenkirchen-Siegertsbrunn angefahren und schwer verletzt worden.

Der junge Mann aus Syrien fuhr im Ortsteil Höhenkirchen entlang der Bahnhofstraße auf dem nördlich der Straße verlaufenden Radweg. Nach Polizeiangaben befuhr gleichzeitig eine 66-jährige Hyundai-Fahrerin aus Höhenkirchen die Bahnhofstraße in östliche Richtung und übersah, als sie e nach links in die Straße Am Grenzweg abbiegen wollte, den Radfahrer. Der Wagen touchierte den Radfahrer, der stürzte und zog sich Platzwunden und Prellungen zu. Er wurde mit dem Rettungsdienst in eine Klinik gebracht. mm

Rubriklistenbild: ©  dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hofolding: Dachstuhl brennt aus

Hofolding - Am Dienstagmittag hat ein Dachstuhl in Hofolding Feuer gefangen. Ein Großaufgebot der Feuerwehr hat den Brand mittlerweile unter Kontrolle.
Hofolding: Dachstuhl brennt aus

Trauer um Wirtin des "Schinken-Peter"

Oberhaching - Tatkräftig und herzlich, humorvoll und großzügig, so erlebten Familie, Freunde und natürlich auch die Gäste im „Schinken-Peter im Forstner“ Wirtin Ingrid …
Trauer um Wirtin des "Schinken-Peter"

Kunstrasenplatz: Neue Hoffnung für TSV-Fußballer

Sauerlach – Der TSV Sauerlach hat nicht aufgegeben. Nun wird der Kampf um einen weiteren Trainingsplatz belohnt. Es gibt ein Grundstück, doch noch ist nichts fix.
Kunstrasenplatz: Neue Hoffnung für TSV-Fußballer

Schwere Vorwürfe gegen Baierbrunns Bürgermeisterin 

Baierbrunn - Was passiert mit der Schule? Und was geht im Rathaus ab? Bürgermeisterin Barbara Angermaier muss sich scharfe Kritik gefallen lassen.
Schwere Vorwürfe gegen Baierbrunns Bürgermeisterin 

Kommentare