+
Am Hochhaus der Johann-Strauß-Straße 4 ist ein hoher Wasserschaden entstanden. 

Während der Sanierung

Unbekannte verursachen massiven Wasserschaden an Hochhaus

Unterhaching - Bislang Unbekannte haben an einem Hochhaus an der Johann-Strauß-Straße in Unterhaching mehrere Rohre demoliert. Die Folge: ein massiver Wasserschaden im Mauerwerk. 

Wie die Polizei berichtet, wird die Fassade des elfstöckigen Gebäudes derzeit saniert und ist deshalb eingerüstet. In den vergangenen Tagen - der genaue Zeitpunkt ist unklar - sind Unbekannte offenbar über das Gerüst auf das Dach des Hauses gestiegen. Oben angekommen traten sie mutwillig mehrere Entlüftungsrohre um oder brachen sie ab. Durch starken Regen sind dann große Mengen Wasser in den Rohren nach unten gelaufen und haben das gesamte Mauerwerk durchnässt. Die Wände aller darunter liegenden Wohnungen sind nun feucht. Die Höhe des Schadens beträgt nach ersten Schätzungen mehrere Zehntausend Euro. Die Polizei Unterhaching ermittelt und bittet  Zeugen um Hinweise unter Tel. 089/615 620.

pk

Mehr zum Thema

Auch interessant

<center>Honigschlehe</center>

Honigschlehe

Honigschlehe
<center>Bayerische Crossover-Tapas</center>

Bayerische Crossover-Tapas

Bayerische Crossover-Tapas
<center>Die Knödel-Revolution</center>

Die Knödel-Revolution

Die Knödel-Revolution
<center>Brot-Zeit! Backgeheimnisse der Müllermeisterin</center>

Brot-Zeit! Backgeheimnisse der Müllermeisterin

Brot-Zeit! Backgeheimnisse der Müllermeisterin

Meistgelesene Artikel

Schwieriger Kampf gegen Wettbüros

Unterhaching - Wettbüros in der Fußgängerzone? Nein, die mag Unterhaching dort nicht haben. Die Gemeinde sucht Wege, unerwünschtes Gewerbe zu unterbinden.
Schwieriger Kampf gegen Wettbüros

Polizei warnt: Achtung vor Reifendieben

Unterhaching/Taufkirchen - Alle sechs Monate das gleiche Phänomen: Autoreifen verschwinden in alarmierender Zahl aus Tiefgaragen. Der Schaden ist enorm, der Diebstahl …
Polizei warnt: Achtung vor Reifendieben

Kommentare