1. Startseite
  2. Lokales
  3. München Landkreis

Antje Wagner will Neusiedl ablösen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Bürgermeister-Kandidatin: Antje Barbara Wagner (Grüne) tritt in Grünwald an.  f: fkn
Bürgermeister-Kandidatin: Antje Barbara Wagner (Grüne) tritt in Grünwald an. f: fkn

Grünwald - Grünen-Politikerin aus Grünwald bewirbt sich um das Amt des Bürgermeisters

Grünwald - Es schwer, einen Amtsinhaber vom Thron zu schubsen. Antje Barbara Wagner aus Grünwald versucht es dennoch: Die 47-Jährige will im März für das Amt der 1. Bürgermeisterin kandidieren. Politische Erfahrung hat sie auf zwei Ebenen: Seit 2008 vertritt sie die Bündnisgrünen im Gemeinderat, seit zwei Jahren fungiert Wagner als eine von zwei Sprechern des Grünen-Kreisverbands.

„Als Mutter von drei Kindern liegen mir die Schulen sehr am Herzen“, sagt die Diplom Betriebswirtin. In Grünwald werde ein Gymnasium gebaut, bei dem noch viele Dinge entschieden werden müssen. Obgleich der Handlungsspielraum der Gemeinde gering sei, ist Antje Wagner davon überzeugt, „dass durch konstruktive Gespräche mit der Schulleitung der Schulalltag für die Grünwalder Kinder optimal gestaltet werden kann“.

Dass nicht alles optimal läuft, weiß Wagner aus eigener Erfahrung auch beim Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV): Setzt sie sich nicht ins Auto, kommt ihre Tochter in der Freizeit nicht zu ihren Freunden. „Grünwald und Straßlach-Dingharting zählen zu den am schlechtesten an den ÖPNV angebundenen Gemeinden“, kritisiert Wagner. Sie will auf eine schnelle und vollständige Umsetzung des Nahverkehrsplans drängen.

Wichtig ist ihr auch der Informationsfluss. Bürger hätten das Recht auf umfassende Information: Daher plädiert die Grünen-Politikerin für eine Informationsfreiheits-Satzung, denn: „Eine Entscheidung nach Gutsherrenart ist nicht gerecht.“ mm

Auch interessant

Kommentare