1. Startseite
  2. Lokales
  3. München Landkreis

Familie Göbel bei "Politik und Prosecco": Eine Lederhose für den Junior, viel Rückhalt für den Papa

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Die CSU und ihr ganz junger Nachwuchs: (v.l.) Irina Ionescu-Cojocaru, die Vorsitzende der Frauen Union Garching; Kerstin Tschuck, CSU-Ortsvorsitzende in Garching; Landrat Christoph Göbel (CSU); Gerlinde Koch-Dörringer, Kreis-Vorsitzende der Frauen Union München-Land, sowie Göbels Ehefrau Ochmaa Göbel mit Sohn Leonhard. Foto: Michalek
Die CSU und ihr ganz junger Nachwuchs: (v.l.) Irina Ionescu-Cojocaru, die Vorsitzende der Frauen Union Garching; Kerstin Tschuck, CSU-Ortsvorsitzende in Garching; Landrat Christoph Göbel (CSU); Gerlinde Koch-Dörringer, Kreis-Vorsitzende der Frauen Union München-Land, sowie Göbels Ehefrau Ochmaa Göbel mit Sohn Leonhard. Foto: Michalek

Garching - „Politik und Prosecco" war diesmal ein großes Familienfest. Im fast südländischen Ambiente in der Garchinger Fußgängerzone präsentierte die Frauen Union nicht nur den Landratskandidaten Christoph Göbel (CSU), sondern auch dessen Gattin und den rund sieben Wochen alten Sohn.

Göbel (37) und seine aus der Mongolei stammende Frau Ochmaa (28) kennen den Rummel politischer Veranstaltungen. Der am 23. Juli geborene Leonard war zum ersten Mal dabei - und erhielt reichlich Geschenke. Von der Kreisvorstandschaft der Frauen Union bekam er eine Lederhose. Der Ortsverband der Garchinger Frauen legte ein Trachtenhemd dazu. Leonard hat nun nicht nur seine kommunalpolitische Premiere hinter sich. Er ist jetzt auch für das demnächst beginnende Oktoberfest gerüstet.

Mit der Serie „Politik und Prosecco“ besucht die Frauen Union München-Land bis März kommenden Jahres alle Gemeinden im Landkreis, um den Kandidaten Göbel vorzustellen. Es gibt keine Vorträge sondern der seit zehn Jahren amtierende Bürgermeister von Gräfelfing plaudert mit den Menschen. „Ich mag diese Art der Gespräche“, sagt Göbel, „denn wenn ich mich hinter meinem Rednerpult verstecke, kriege ich nicht mit, wo bei den Menschen wirklich der Schuh drückt.“ Bei den bisherigen fünf Prosecco-Abenden kam es schon zu vielen unerwarteten Themen. So fragte ihn in Garching ein Gast, wie er Minister Markus Söder bei Günther Jauch in der Talkshow fand. Oft passierte es bislang auch, dass Göbel den Menschen einfach grundsätzlich erklären sollte, für was alles das Landratsamt zuständig ist. Gerlinde Koch-Dörringer, die Vorsitzende der Frauen Union München-Land, hat ihr Ziel umgesetzt, Göbel mit einem lockeren Abend und nicht wie sonst in eher steifen, durchgeplanten politischen Veranstaltungen zu zeigen. nb

Auch interessant

Kommentare