1. Startseite
  2. Lokales
  3. München Landkreis
  4. Neubiberg

Grüne sammeln sich hinter Kilian Körner

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Kilian Körner kämpft für den Erhalt der Natur in Neubiberg.
Kilian Körner kämpft für den Erhalt der Natur in Neubiberg. © Erol Gurian Photography/Grüne Neubiberg

Die Neubiberger Grünen haben  Kilian Körner (58) einstimmig als Bürgermeisterkandidat für die Kommunalwahl 2020 nominiert.

Neubiberg – Er war bereits bei der vergangenen Wahl gegen den amtierenden Bürgermeister Günter Heyland angetreten. Der Fraktionsvorsitzende im Gemeinderat stellte sich und seine politische Agenda vor. 

Beruflich kommt Kilian Körner aus der freien Wirtschaft mit Schwerpunkt Finanzen. Deswegen ist dem Kommunalpolitiker wichtig, den Gemeindehaushalt im Blick zu haben, heißt es in einer Pressemitteilung. Gleichzeitig will er durch den Ausbau der Förderprogramme und Informationsarbeit die Energiewende in Neubiberg vorantreiben.

Kernanliegen: Naturschutz vor Ort

Ein besonderes Anliegen ist dem zweifachen Familienvater der Schutz der Natur vor Ort. So will er den Grünzug im Hachinger Tal als Frischluftschneise erhalten und Gewerbegebiete in Unterbiberg maßvoll ausweisen. Wachstum dürfe nicht zu Lasten der Natur gehen. Zur Zukunft der Gemeinde sagtKilianKörner: „Ich bin in Neubiberg aufgewachsen und möchte, dass sich die Gemeinde in der Lebensqualität weiterentwickelt und dass dieser liebenswerte Ort am Stadtrand seinen Charakter erhält.“ 

Die beiden Sprecherinnen Ulrike Dowie und Lucia Kott gratulierten dem 58-Jährigen: „Die aktuellen Wahl- und Umfrageergebnisse zeigen, dass die Zeichen auf Grün stehen. Viele Entscheidungen, die Klimaschutz betreffen, werden auf kommunaler Ebene gestaltet. Kilian Körner bringt die nötige Erfahrung und Kompetenz mit, um als Bürgermeister unsere Gemeinde nachhaltig voranzubringen.“ Unterstützt wurde die Nominierung von der Landtagsabgeordneten Claudia Köhler, dem Landratskandidaten Christoph Nadler sowie dem Vorsitzenden der Landkreis-Grünen, Volker Leib. mm

Im Überblick: Kommunalwahl 2020 – Das sind die Parteien und Kandidaten im Landkreis München

Auch interessant

Kommentare