Verkehrsunfälle September 2013
1 von 1
Unfall (Symbolbild)

Olympiapark

Auf Auto aufgefahren: Biker schlittern 30 Meter über Fahrbahn

München - Beim Überholen fährt ein Motorradfahrer auf das Auto vor ihm auf. Seine Sozia wird schwer verletzt. 

Ein 51-Jähriger fuhr am Sonntag gegen 15.20 Uhr mit seinem Motorrad die Abfahrtsstraße von der Landshuter Allee in Richtung Georg-Brauchle-Ring. Trotz durchgezogener Linie wechselte er von der rechten auf die linke Spur, um ein Auto zu überholen. Anschließend fuhr er wieder auf die rechte Spur. Dort fuhr er auf das Heck eines vor ihm fahrenden Autos auf. 

Durch die Kollision kamen der 51-Jährige und seine 25-jährige Sozia mit dem Motorrad zu Sturz und schlitterten 30 Meter über die Fahrbahn. Der Fahrer wurde nur leicht verletzt. Seine Sozia, die ebenfalls keine Schutzkleidung getragen hatte, kam mit schweren Beinverletzungen in ein Krankenhaus. Es entstand ein Gesamtschaden von rund 6.000 Euro.

mm/tz

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Unfall eines Sattelzugs im dichten Nebel verursachte A9-Sperrung 

München - Am frühen Mittwochmorgen hat der Fahrer eines Sattelzugs eine stundenlange Totalsperrung auf der A9 verursacht. Im dichten Nebel war er an der Ausfahrt …
Unfall eines Sattelzugs im dichten Nebel verursachte A9-Sperrung 

Zimmerbrand: Feuer in der Bayernkaserne

München - In der Bayernkaserne ist am Samstagnachmittag ein Feuer ausgebrochen. Die Einsatzkräfte konnten den Brand löschen, ein 13-Jähriger wurde leicht verletzt. 
Zimmerbrand: Feuer in der Bayernkaserne

Frau in Schwabinger Wohnung ermordet - Verdächtige in U-Haft

München - Schlimmes Verbrechen in Schwabing: Eine Frau ist in ihrer Wohnung ermordet worden. Die mutmaßliche Täterin ist offenbar ein ehemaliges Familienmitglied.
Frau in Schwabinger Wohnung ermordet - Verdächtige in U-Haft

Kommentare