1 von 23
In 30 Metern Höhe war die Fassadengondel stecken geblieben.
2 von 23
In 30 Metern Höhe war die Fassadengondel stecken geblieben.
3 von 23
In 30 Metern Höhe war die Fassadengondel stecken geblieben.
4 von 23
In 30 Metern Höhe war die Fassadengondel stecken geblieben.
5 von 23
In 30 Metern Höhe war die Fassadengondel stecken geblieben.
6 von 23
In 30 Metern Höhe war die Fassadengondel stecken geblieben.
7 von 23
In 30 Metern Höhe war die Fassadengondel stecken geblieben.
8 von 23
In 30 Metern Höhe war die Fassadengondel stecken geblieben.

Unfall in 30 Metern Höhe

Bilder: Außergewöhnliche Höhenrettung am Hypo-Hochhaus

München - Am Donnerstagvormittag blieben zwei Arbeiter in einer Fassadengondel am Hypo-Hochhaus in der Arabellastraße stecken. Sie mussten von Höhenretter befreit werden.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Unfall eines Sattelzugs im dichten Nebel verursachte A9-Sperrung 

München - Am frühen Mittwochmorgen hat der Fahrer eines Sattelzugs eine stundenlange Totalsperrung auf der A9 verursacht. Im dichten Nebel war er an der Ausfahrt …
Unfall eines Sattelzugs im dichten Nebel verursachte A9-Sperrung 

Zimmerbrand: Feuer in der Bayernkaserne

München - In der Bayernkaserne ist am Samstagnachmittag ein Feuer ausgebrochen. Die Einsatzkräfte konnten den Brand löschen, ein 13-Jähriger wurde leicht verletzt. 
Zimmerbrand: Feuer in der Bayernkaserne

Frau in Schwabinger Wohnung ermordet - Verdächtige in U-Haft

München - Schlimmes Verbrechen in Schwabing: Eine Frau ist in ihrer Wohnung ermordet worden. Die mutmaßliche Täterin ist offenbar ein ehemaliges Familienmitglied.
Frau in Schwabinger Wohnung ermordet - Verdächtige in U-Haft

Kommentare