Feuer in Milbertshofener Tiefgarage - Bilder
1 von 21
Feuer in Milbertshofener Tiefgarage - Bilder
Feuer in Milbertshofener Tiefgarage - Bilder
2 von 21
Feuer in Milbertshofener Tiefgarage - Bilder
Feuer in Milbertshofener Tiefgarage - Bilder
3 von 21
Feuer in Milbertshofener Tiefgarage - Bilder
Feuer in Milbertshofener Tiefgarage - Bilder
4 von 21
Feuer in Milbertshofener Tiefgarage - Bilder
Feuer in Milbertshofener Tiefgarage - Bilder
5 von 21
Feuer in Milbertshofener Tiefgarage - Bilder
Feuer in Milbertshofener Tiefgarage - Bilder
6 von 21
Feuer in Milbertshofener Tiefgarage - Bilder
Feuer in Milbertshofener Tiefgarage - Bilder
7 von 21
Feuer in Milbertshofener Tiefgarage - Bilder
Feuer in Milbertshofener Tiefgarage - Bilder
8 von 21
Feuer in Milbertshofener Tiefgarage - Bilder

Acht Autos Schrott – Millionenschaden

Brand in Tiefgarage: Mehrere Autos brennen aus

München - Inferno in einer Tiefgarage in Milbertshofen. Am vergangenen Freitag, gegen 16.45 Uhr brach auf einer Fläche von 800 Quadratmetern ein heftiger Brand in einer Tiefgarage in der Hamburger Straße aus.

Verletzt wurde niemand, dafür entstand ein Schaden in Millionenhöhe. Rund 120 Einsatzkräfte von den Münchner Feuerwehren waren vor Ort. Im Bereich der Schleißheimer Straße kam es dadurch zum Verkehrschaos. Nach dem Vorfall letzten Mittwoch in Neuperlach fackelte zwei Tage später wieder eine Tiefgarage ab: Die Brandursache ist noch völlig unklar. Fest steht bislang nur, dass das Feuer im Bereich zweier Fahrzeuge ausbrach. Passanten alarmierten die Feuerwehr, als sie den dichten, beißenden Rauch aus der Tiefgarage strömen sahen. Mindestens acht Autos – darunter ein Porsche 911 – brannten vollständig aus.

„Wie viele weitere Fahrzeuge durch das Feuer und den starken Ruß beschädigt wurden, können wir im Augenblick noch nicht sagen“, meint Florian Hörhammer, Sprecher der Münchner Berufsfeuerwehr. „Der Schaden geht aber mit Sicherheit in die Millionen“, sagt Gottfried Schlicht von der Münchner Polizei. Anwohner des Mietshauses haben seit Freitag weder Strom noch Warmwasser. Ein Augenzeuge zur tz: „Hier sind alle sehr bestürzt. Viele wissen noch gar nicht, ob es ihr Auto auch erwischt hat.“ Der strenge Brandgeruch hat sich festgesetzt – einige Wohnungen wurden vom Rauch in Mitleidenschaft gezogen.

Tobias Scharnagl

Tobias Scharnagl

E-Mail:Tobias.Scharnagl@tz.de

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Zimmerbrand: Feuer in der Bayernkaserne

München - In der Bayernkaserne ist am Samstagnachmittag ein Feuer ausgebrochen. Die Einsatzkräfte konnten den Brand löschen, ein 13-Jähriger wurde leicht verletzt. 
Zimmerbrand: Feuer in der Bayernkaserne

Frau in Schwabinger Wohnung ermordet - Verdächtige in U-Haft

München - Schlimmes Verbrechen in Schwabing: Eine Frau ist in ihrer Wohnung ermordet worden. Die mutmaßliche Täterin ist offenbar ein ehemaliges Familienmitglied.
Frau in Schwabinger Wohnung ermordet - Verdächtige in U-Haft

Kommentare