+
Kehrmaschine ausgebrannt: In Milbertshofen ist bei einem Feuer in einer Maschinenhalle hoher Sachschaden entstanden.

Kehrmaschine brennt: 500.000 Euro Schaden

München - Hoher Sachschaden ist beim Brand in einer Maschinenhalle in Milbertshofen entstanden. Am Montagabend ist eine Kehrmaschine in Flammen aufgegangen.

Rund eine halbe Million Euro Sachschaden ist am Montagabend bei einem Brand in einer Maschinenhalle in Milbertshofen entstanden. Im Bereich der Werkstatt war eine Kehrmaschine aus noch unbekannter Ursache in Brand geraten.

Eine Nachbarin hatte starken Rauch in der Halle bemerkt und umgehend die Feuerwehr alarmiert. Zum Zeitpunkt des Brandes waren in der Halle mehrere Fahrzeuge und Maschinen zur Straßenreinigung und für den Winterdienst untergebracht. Einsatzkräfte der Münchner Feuerwehr verschafften sich mit Unterstützung des Firmeninhabers unter Einsatz eines betriebseigenen Teleskopstaplers gewaltsam Zutritt zur Halle. Unter schwerem Atemschutz konnte das Feuer mit drei Löschrohren rasch unter Kontrolle gebracht werden. Zur Entrauchung der circa 500 m² großen Halle setzten die Feuerwehrkräfte abschließend einen Hochleistungslüfter ein. Verletzte sind durch den Vorfall nicht zu beklagen.

Auch interessant

Trachtenweste / Gilet weinrot

Trachtenweste / Gilet weinrot

Trachtenweste / Gilet weinrot
Kinder-Dirndl rosa-grün

Kinder-Dirndl rosa-grün

Kinder-Dirndl rosa-grün
Dirndl-Bluse für Kinder

Dirndl-Bluse für Kinder

Dirndl-Bluse für Kinder
Trachtenweste / Gilet grün

Trachtenweste / Gilet grün

Trachtenweste / Gilet grün

Meistgelesene Artikel

Auf dem Corso Leopold: Konzert für einen verurteilten Mörder

München - Auf dem Corso Leopold im September wollen Freunde und Familie musikalisch für die Unschuld von Benedikt Toth werben. Was hinter der Aktion steckt und was die …
Auf dem Corso Leopold: Konzert für einen verurteilten Mörder

Brutalo-Biker: Nach Mini-Crash schlägt 59-Jähriger zu

München  - Wenn die Nerven blank liegen, fliegen die Fäuste. Weil der Fahrer eines Transporters ihn im Stop-and-Go-Verkehr auf der Moosacher Straße übersehen und zu …
Brutalo-Biker: Nach Mini-Crash schlägt 59-Jähriger zu

Taxler rammt Fußgänger absichtlich: Das droht nun dem Fahrer

München - Das ist kaum zu fassen: Mit voller Absicht hat ein Münchner Taxifahrer (58) einen Passanten (25) mitten auf der Franzstraße in Altschwabing umgefahren.
Taxler rammt Fußgänger absichtlich: Das droht nun dem Fahrer

Taxler (58) fährt Fußgänger (25) um: Schwer verletzt

München - Ein Taxifahrer (58) hat am Sonntagabend in Schwabing offenbar mit voller Absicht einen Fußgänger (25) umgefahren. Der hatte zuvor auf das vorbeifahrende Taxi …
Taxler (58) fährt Fußgänger (25) um: Schwer verletzt

Kommentare