Am Alten Nördlichen Friedhof

Kiffender Exhibitionist von der Polizei erwischt

München - Zum wiederholten Mal wird ein Münchner als Exhibitionist erwischt. Während er auf Opfer wartet, raucht er eine Hasch-Pfeife. Dumm, dass in dem Moment Polizisten vorbeikommen.  

Wie die Polizei, stand der 44 Jahre alte Münchner am Dienstag, 21. Juni 2016, gegen 1 Uhr auf dem Gehweg der Adalbertstraße am Alten Nördlichen Friedhof. Er stand leicht bekleidet an einer Hecke und sah sich nach Opfern auf dem Gehweg der Adalbertstraße um. Während der Wartezeit rauchte er eine Marihuana-Pfeife. Weil er keine Hose trug, war sein entblößtes erigiertes Glied für die Beamten deutlich erkennbar. Nachdem sich die zivilen Polizisten als Polizei zu erkennen gaben, versuchte er hektisch seine kurze Sporthose anzuziehen, die auf einer nahegelegenen Bank lag.

Wie sich herausstellte, hatte der Mann am 13.06.2016 schon einmal am selben Ort sein Genital offen gezeigt. Bei der anschließenden Durchsuchung konnten noch eine geringe Menge an Betäubungsmitteln in seiner Jackentasche aufgefunden werden. Den Mann erwartet nun eine Anzeige wegen exhibitionistischer Handlung sowie wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

mm/tz

Rubriklistenbild: © fkn

Mehr zum Thema

Auch interessant

<center>Münchner Kalenderblätter</center>

Münchner Kalenderblätter

Münchner Kalenderblätter
<center>Fächer "Goldstück"</center>

Fächer "Goldstück"

Fächer "Goldstück"
<center>Woaßt du ibahapts, wia gern dass i di mog?</center>

Woaßt du ibahapts, wia gern dass i di mog?

Woaßt du ibahapts, wia gern dass i di mog?
<center>Mahlzeit - Die besten Rezepte aus ganz Bayern</center>

Mahlzeit - Die besten Rezepte aus ganz Bayern

Mahlzeit - Die besten Rezepte aus ganz Bayern

Meistgelesene Artikel

Fliegerbombe: Anwohner weigerten sich, Häuser zu verlassen

München - Mitten auf dem BMW-Gelände in München ist eine 250-Kilo-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft worden. Ganz reibungslos verlief der Einsatz nicht. Denn …
Fliegerbombe: Anwohner weigerten sich, Häuser zu verlassen

Sie ist die neue Chefin des Olympiaparks

München - Bis zum 31. Dezember ist Arno Hartung noch Chef des Olympiaparks, dann übernimmt Marion Schöne. Die tz stellt Hartung und Schöne vor:
Sie ist die neue Chefin des Olympiaparks

Angeblicher Handwerker bestiehlt mit Komplizen Rentnerin

München - Er gab vor, wegen eines Rohrbruchs das Wasser abstellen zu müssen: Ein Betrüger hat in der Wohnung einer Rentnerin (87) offenbar gemeinsam mit einem Komplizen …
Angeblicher Handwerker bestiehlt mit Komplizen Rentnerin

An Schwabinger Tankstelle geklaut: Wo ist Rocky?

München - Wer hat Rocky gesehen? Der Mischlingshund wurde zuletzt an der Esso-Tankstelle in der Ungererstraße gesehen. Die Besitzer vermuten, dass er geklaut wurde.
An Schwabinger Tankstelle geklaut: Wo ist Rocky?

Kommentare