Wegen Blechschaden im Stop-and-Go-Verkehr

Brutalo-Biker: Nach Mini-Crash schlägt 59-Jähriger zu

München  - Wenn die Nerven blank liegen, fliegen die Fäuste. Weil der Fahrer eines Transporters ihn im Stop-and-Go-Verkehr auf der Moosacher Straße übersehen und zu Sturz gebracht hatte, schlug ein Motorradfahrer zu.

Der Unfall, zu dem es am Dienstag gegen 15.30 Uhr auf der Moosacher Straße in Richtung stadteinwärts kam, war eigentlich weniger schlimm. Der betroffene 59-jährige Motorradfahrer sah nach dem Crash jedoch rot und wurde gewalttätig.

Im „Stop-and-Go-Verkehr“ wechselte der Motorradfahrer den Fahrstreifen und fuhr unmittelbar vor den Mercedes-Sprinter eines 54-jährigen Münchners. Als der stehende 54-jährige Sprinterfahrer anfuhr, um die Fahrbahn nach rechts zu wechseln, übersah er den vor ihm langsam rollenden Motorradfahrer. Mit der linken vorderen Seite des Sprinters stieß er gegen die hintere rechte Seite des Motorrades, wodurch die Maschine nach links auf die Straße kippte, berichtet die Polizei.

Was dann folgte, war filmreif: Nach dem Sturz stand der Biker sofort auf, ging zu dem Sprinter und öffnete die Fahrertür, stritt mit dem Sprinter-Fahrer und schlug ihm schließlich ins Gesicht.

Die Aufregung war aber wohl für den heißblütigen Brutalo zu groß. Unmittelbar nach seinem Ausraster erlitt er unvermittelt einen Kreislaufschwindel und musste vom Rettungsdienst erstversorgt werden, so die Polizei. 

Der 59-jährige Motorradfahrer wurde durch den Sturz und der 54-jährige Lkw-Fahrer durch die Körperverletzung leicht verletzt, heißt es im Polizeibreicht. An beiden Fahrzeugen entstanden jeweils leichte Sachschäden in einer Gesamthöhe von rund 600 Euro.

js

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema

Auch interessant

<center>Hirschkuss Vogelgezwitscher</center>

Hirschkuss Vogelgezwitscher

Hirschkuss Vogelgezwitscher
<center>Oberbaierischer Fest-Täg- und Alte-Bräuch-Kalender 2017</center>

Oberbaierischer Fest-Täg- und Alte-Bräuch-Kalender 2017

Oberbaierischer Fest-Täg- und Alte-Bräuch-Kalender 2017
<center>Christbaumschmuck "Gemse" mundgeblasen</center>

Christbaumschmuck "Gemse" mundgeblasen

Christbaumschmuck "Gemse" mundgeblasen
<center>Die Knödel-Revolution</center>

Die Knödel-Revolution

Die Knödel-Revolution

Meistgelesene Artikel

Fliegerbombe: Anwohner weigerten sich, Häuser zu verlassen

München - Mitten auf dem BMW-Gelände in München ist eine 250-Kilo-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft worden. Ganz reibungslos verlief der Einsatz nicht. Denn …
Fliegerbombe: Anwohner weigerten sich, Häuser zu verlassen

Sie ist die neue Chefin des Olympiaparks

München - Bis zum 31. Dezember ist Arno Hartung noch Chef des Olympiaparks, dann übernimmt Marion Schöne. Die tz stellt Hartung und Schöne vor:
Sie ist die neue Chefin des Olympiaparks

Angeblicher Handwerker bestiehlt mit Komplizen Rentnerin

München - Er gab vor, wegen eines Rohrbruchs das Wasser abstellen zu müssen: Ein Betrüger hat in der Wohnung einer Rentnerin (87) offenbar gemeinsam mit einem Komplizen …
Angeblicher Handwerker bestiehlt mit Komplizen Rentnerin

An Schwabinger Tankstelle geklaut: Wo ist Rocky?

München - Wer hat Rocky gesehen? Der Mischlingshund wurde zuletzt an der Esso-Tankstelle in der Ungererstraße gesehen. Die Besitzer vermuten, dass er geklaut wurde.
An Schwabinger Tankstelle geklaut: Wo ist Rocky?

Kommentare