Verräterische Indizien gefunden

Prostituierte versucht innerhalb des Sperrbezirks zu arbeiten

München - Eine junge Prostituierte aus Kroatien hat am Wochenende versucht sich innerhalb des Sperrbezirks ihre Brötchen zu verdienen. Doch die Polizei kam ihr im Hotel auf die Schliche.

Schon seit Längerem hatten die Beamten des Kommissariats 35, das zuständig ist für Ermittlungen rund um Menschenhandel und Prostitution, ein Auge auf eine 22-jährige Prostituierte aus Kroatien. 

Nach Angaben der Polizei soll sie in Verdacht gestanden haben innerhalb des Sperrgebietes auf Kundenfang zu gehen. Die Beamten gingen der Sache nach und trafen die junge Frau in einem Hotelzimmer in der Dachauer Straße an. 

Auf dem Hotelbett lagen die verräterischen Utensilien: Mehrere Kondome und Feuchttücher. Die 22-Jährige war zum Zeitpunkt der Durchsuchung in Unterwäsche. Diese Indizien reichten den Polizisten aus, um eine Anzeige wegen einer Ordnungswidrigkeit aufzusetzen. Zusätzlich klärten sie die Dame über das Vorhandensein des Sperrbezirks und die damit verbundenen Regeln auf.

mm/tz 

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auto brennt vollständig aus - vermutlich Brandstiftung

München - In der Nacht zum Freitag brannte in Freimann ein Auto völlig aus. Von alleine hat das Auto wohl nicht Feuer gefangen, meinen die Ermittler.
Auto brennt vollständig aus - vermutlich Brandstiftung

Grapscher in Moosach: 16-Jährige auf Schulweg belästigt

München - Eine 16-jährige Schülerin lief am Mittwoch Morgen auf ihrem üblichen Weg zur Schule. Doch plötzlich kam ein Mann auf sie zu und fing an, sie zu begrapschen.
Grapscher in Moosach: 16-Jährige auf Schulweg belästigt

Wieder schlimmer Lkw-Unfall: Polizei warnt vor "Totem Winkel"

München - Nach dem tödlichen Lasterunfall vor einer Woche hat sich wieder ein schwerer Lkw-Unfall in München ereignet. Die Polizei warnt Fußgänger und Radler vor der …
Wieder schlimmer Lkw-Unfall: Polizei warnt vor "Totem Winkel"

Asyl-Unterkunft: Gericht kippt Baugenehmigung

München - Ein Vorzeigeprojekt der Stadt für junge Flüchtlinge steht möglicherweise vor dem Scheitern. Am Dienstag hat das Verwaltungsgericht die Baugenehmigung …
Asyl-Unterkunft: Gericht kippt Baugenehmigung

Kommentare