Hat aus seinen Fehlern nicht gelernt

Unfall auf A99: Thüringer unter Drogen, ohne Schein

München - Dass er aus seinen Fehlern nichts gelernt hat, bewies am Dienstagmittag ein 37-jähriger Thüringer. Er flog auf, weil er mit seinem Wagen auf der A99 in die Leitplanken fuhr. 

Seinen Führerschein hatte er schon wegen einer Fahrt unter Drogeneinfluss abgeben müssen. Daher konnte er diesen auch nicht vorzeigen, als seine Personalien jetzt am Dreieck Feldmoching von der Polizei kontrolliert wurden — bei der Auffahrt auf die A 99 war er mit seinem Fahrzeug in die Leitplanken gerauscht. Ein Drogentest verlief abermals positiv, nun erwartet den Mann eine Strafanzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Grapscher in Moosach: 16-Jährige auf Schulweg belästigt

München - Eine 16-jährige Schülerin lief am Mittwoch Morgen auf ihrem üblichen Weg zur Schule. Doch plötzlich kam ein Mann auf sie zu und fing an, sie zu begrapschen.
Grapscher in Moosach: 16-Jährige auf Schulweg belästigt

Wieder schlimmer Lkw-Unfall: Polizei warnt vor "Totem Winkel"

München - Nach dem tödlichen Lasterunfall vor einer Woche hat sich wieder ein schwerer Lkw-Unfall in München ereignet. Die Polizei warnt Fußgänger und Radler vor der …
Wieder schlimmer Lkw-Unfall: Polizei warnt vor "Totem Winkel"

Asyl-Unterkunft: Gericht kippt Baugenehmigung

München - Ein Vorzeigeprojekt der Stadt für junge Flüchtlinge steht möglicherweise vor dem Scheitern. Am Dienstag hat das Verwaltungsgericht die Baugenehmigung …
Asyl-Unterkunft: Gericht kippt Baugenehmigung

Moosach: Anwohner klagen gegen Asyl-Unterkunft

München - In München entstehen weiterhin Unterkünfte für Geflüchtete. An der Scharnhorststraße in Moosach hat jetzt ein Vorzeigeprojekt für junge Asylbewerber eröffnet. …
Moosach: Anwohner klagen gegen Asyl-Unterkunft

Kommentare