+

In Milbertshofen

Bus erfasst Fußgänger (59): Schwer verletzt

München - Ein 59 Jahre alter Rentner ist bei einem Unfall am Dienstagmittag  in Milbertshofen schwer verletzt worden. Ein Bus hatte den Mann an einem Fußgängerüberweg erfasst.

Wie die Polizei berichtet, passierte der Unfall am Dienstag, 10.05.2016 um 12.45 Uhr. Demnach fuhr ein 59 Jahre alter Busfahrer aus München mit seinem Linienomnibus auf der Hugo-Wolf-Straße stadtauswärts. An der Kreuzung zur Neuherbergstraße wollte er nach rechts abbiegen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand wollte zur selben Zeit ein 76-jähriger Rentner aus München die Neuherbergstraße am Fußgängerübergang stadteinwärts überqueren. Die Ampel für den Linienbus und für den Fußgänger zeigte Grün.

Vermutlich erkannte der Busfahrer den Fußgänger zu spät und bremste, einen Zusammenstoß konnte er jedoch nicht mehr verhindern. Der Bus erfasste den Fußgänger und schleuderte ihn auf die Fahrbahn. Der Rentner schlug mit dem Kopf auf der Fahrbahn auf und blieb liegen. Er wurde schwer verletzt und musste zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Im Bus verletzte sich eine 44-Jährige, die sich durch die Vollbremsung die Nase an einer Scheibe vor ihr anstieß. Die 44-jährige verletzte Frau gab an, sich selbst in ambulante Behandlung zu begeben. Andere Businsassen blieben unverletzt. Während der Unfallaufnahme kam es nur zu geringen Verkehrsbehinderungen.

mm/tz

Mehr zum Thema

Auch interessant

<center>Christbaumschmuck "Gemse" mundgeblasen</center>

Christbaumschmuck "Gemse" mundgeblasen

Christbaumschmuck "Gemse" mundgeblasen
<center>Bayerisch VEGGIE - Köstliches mal ohne Fleisch</center>

Bayerisch VEGGIE - Köstliches mal ohne Fleisch

Bayerisch VEGGIE - Köstliches mal ohne Fleisch
<center>Gackerl im Gläschen</center>

Gackerl im Gläschen

Gackerl im Gläschen
<center>Die 100 schönsten Familien-Erlebnisse in Bayern</center>

Die 100 schönsten Familien-Erlebnisse in Bayern

Die 100 schönsten Familien-Erlebnisse in Bayern

Meistgelesene Artikel

Fliegerbombe: Anwohner weigerten sich, Häuser zu verlassen

München - Mitten auf dem BMW-Gelände in München ist eine 250-Kilo-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft worden. Ganz reibungslos verlief der Einsatz nicht. Denn …
Fliegerbombe: Anwohner weigerten sich, Häuser zu verlassen

Sie ist die neue Chefin des Olympiaparks

München - Bis zum 31. Dezember ist Arno Hartung noch Chef des Olympiaparks, dann übernimmt Marion Schöne. Die tz stellt Hartung und Schöne vor:
Sie ist die neue Chefin des Olympiaparks

Angeblicher Handwerker bestiehlt mit Komplizen Rentnerin

München - Er gab vor, wegen eines Rohrbruchs das Wasser abstellen zu müssen: Ein Betrüger hat in der Wohnung einer Rentnerin (87) offenbar gemeinsam mit einem Komplizen …
Angeblicher Handwerker bestiehlt mit Komplizen Rentnerin

An Schwabinger Tankstelle geklaut: Wo ist Rocky?

München - Wer hat Rocky gesehen? Der Mischlingshund wurde zuletzt an der Esso-Tankstelle in der Ungererstraße gesehen. Die Besitzer vermuten, dass er geklaut wurde.
An Schwabinger Tankstelle geklaut: Wo ist Rocky?

Kommentare