+
Diesen Anblick nicht verpassen: Feiernde Wiesn-Besucher im berühmten Hacker-Festzelt kann man zum Glück auch aus der Ferne verfolgen.

Nichts von der Wiesn verpassen

Oktoberfest 2016: So sehen Sie die Wiesn live im TV und Live-Stream

München - Nicht jeder kann am berühmtesten Volksfest der Welt persönlich teilnehmen: Wer nicht nach München kommen kann, hat die Möglichkeit, die Wiesn im TV oder im Live-Stream zu verfolgen. Alle Infos und Sendezeiten haben wir für Sie zusammengefasst.

Die Wiesn lockt jedes Jahr Scharen von Besuchern aus aller Welt an - ganz vorne mit dabei unzählige Wiesn-Begeisterte aus Italien, den USA, Japan und sogar aus Australien. Doch leider schafft es nicht jeder Oktoberfest-Fan zur Wiesnzeit nach München und kann das berühmte Spektakel aus nächster Nähe und mit gefülltem Masskrug in der Hand miterleben. Zwar wird das Oktoberfest bereits auf der ganzen Welt, unter anderem in den USA und sogar in China, fleißig nachgeahmt - doch das Original gibt es eben nur in München. Für all diejenigen, die auf der Wiesn also nicht dabei sein können, gibt es aber zum Glück die Möglichkeit, das Oktoberfest ganz gemütlich von der heimischen Couch aus zu verfolgen. 

Das Beste vom Oktoberfest 2016 täglich live auf münchen.tv

Update: Bei uns finden Sie jetzt auch den Live-Stream von münchen.tv zum Oktoberfest 2016.

Ab dem 17. September beginnt auf dem Privatsender münchen.tv wieder das große Wiesnprogramm: Jeden Tag ab 18 Uhr gibt es hier drei Stunden lang das Beste live vom Oktoberfest zu sehen. Moderiert wird die beliebte Wiesn-Sendung wieder von Alex Onken, dieses Mal jedoch in Begleitung von Eva Grünbauer. Marion Schieder, Moderatorin der letzten Wiesnjahre, ist gerade im Mutterschutz und wird sich in diesem Jahr nicht aus dem Festzelt melden. 

Damit die Zuschauer die Wiesn so authentisch wie möglich miterleben können, wird die Sendung seit dem letztem Jahr komplett in HD ausgestrahlt. Empfangen werden kann der Sender über Kabel, Satellit oder Telekom-Entertain. Außerdem gibt es auch eine App des TV-Senders, auf der alle Inhalte der Mediathek und Streaming-Angebote angezeigt werden. Die App finden Sie zum Download bei iTunes und im Google Play Store.

Live-Stream vom Oktoberfest 2016 auf münchen.tv

Wer nicht nur die Wiesn, sondern auch die Sendung bei münchen.tv verpasst, kann den Live-Stream vom Oktoberfest genauso von unterwegs verfolgen. Auf Smartphone, Laptop oder Tablet können Sie dann beispielsweise das berühmte "O'zapft is" auf der Seite von münchen.tv miterleben und über alle Wiesn-Neuigkeiten von der Hofbräu-Empore auf dem Laufenden bleiben.

Doch Vorsicht: Die Übertragung des Live-Streams verbraucht eine hohe Menge an Datenvolumen. Wer das Oktoberfest also von unterwegs verfolgen möchte, sollte trotzdem auf eine stabile Wlan-Verbindung achten. Ansonsten könnte Ihr mobiles Datenvolumen schnell aufgebraucht sein - besonders, wenn sie die gesamten drei Stunden der Sendung sehen möchten.

Wiesn Webcams live vom Oktoberfest 2016

Der Privatsender münchen.tv stellt neben seiner täglichen Wiesn-Sendung auch zwei Live-Webcams im Netz zur Verfügung. Die Außen-Cam ist am Dachgiebel des Hofbräu-Festzelts angebracht und filmt so das wilde Treiben auf der Wirtsbudenstraße. Hier gibt es einen 24-Stunden-Überblick über die aktuelle Situation auf dem Oktoberfest. Wer also daheim gerade am Überlegen ist, ob er noch auf die Wiesn gehen soll, kann hier vorher ganz entspannt die Besucher- und Wetterlage ausspähen. 

Dazu kommt auch noch eine Live-Webcam aus dem Innern des Festzelts: Auch hier bekommt man einen Überblick über die Stimmung der Wiesnbesucher und die im Laufe des Abends immer geselliger werdende Stimmung. 

Live-Cams von der Wiesn 2016 auf wiesn.tv

Auch die Seite wiesn.tv bietet vier weitere Live-Webcams an, die die Gaudi auf dem Oktoberfest 24 Stunden lang direkt nach Hause übertragen. Hier können Zuschauer zwischen der "Bavaria"-Ansicht, dem Blick vom Ambrust-Schützenzelt, dem Löwenbräuturm oder vom Teufelsrad wählen. Erstere ist im Übrigen das gesamte Jahr über verfügbar - so können wahre Wiesn-Begeisterte auch außerhalb der Festzeiten den Auf- und Abbau des größten Volksfestes der Welt bestaunen. 

Live vom Oktoberfest 2016: 360°-Kameras auf wiesn.tv

Neben den Live-Cams bietet wiesn.tv auch die Möglichkeit, die Lage auf dem Oktoberfest in 360°-Aufnahmen zu beobachten. Vom Haupteingang, der Bavaria, dem Goetheplatz und dem Familienplatzl aus wird eine Kamera das Geschehen auf dem Oktoberfest in der Rundumsicht festhalten. 

Die Wiesn im TV: Diese Sendungen im BR berichten live vom Oktoberfest

  • Wir in Bayern (Montag bis Freitag um 16.15 Uhr): Hier wird jeden Tag eine halbe Stunde lang live von der Wiesn berichtet. Direkt aus dem neuen Hacker-Festzelt melden sich die Moderatoren Uschi Dämmrich und Lou Astor mit interessanten Gästen, Wiesn-Wettkämpfen und Quizfragen zum Oktoberfest.
  • Abendschau (Montag bis Freitag um 18 Uhr): Auch das Vorabend-Magazin im BR berichtet während der Wiesnzeit täglich vom Oktoberfest. Hintergründe und Einblicke in aktuelle Geschehnisse, die Stimmung auf der Wiesn oder Interviews mit Beteiligten sind hier zu erwarten. 
  • Wiesn Frühschoppen (an allen drei Wiesn-Sonntagen ab 12 Uhr): An jedem der drei Wiesn-Sonntage melden sich die Moderatoren Susanne Wiesner und Markus Tremmel live vom Münchner Oktoberfest und empfangen mehrere Gäste zum Frühschoppen. Lou Astor wird zudem als Außenreporter auf der Wiesn unterwegs sein.
  • Wiesn Platzkonzert (Sonntag, 25. September, 11 Uhr): Traditionsgemäß findet am zweiten Wiesn-Sonntag ein Blasmusikkonzert auf den Stufen der Bavaria statt. Das Platzkonzert wird vom BR live übertragen und von Michael Harles moderiert.
  • Boulevard Wiesn (Sonntag, 3. Oktober ab 19.15 Uhr): Am letzten Tag der Wiesn zeigt der BR noch einmal alle Oktoberfest-Highlights der Stars und Sternchen inklusive der beliebtesten Wiesn-Trends, Flirts und Fauxpas bei der Dirndl-Wahl in München. 

Hier sehen Sie das Oktoberfest 2016 live im ARD und BR

  • O'zapft is! (Samstag, 17. September ab 11 Uhr): Am ersten Tag des Oktoberfests berichtet das Bayerische Fernsehen live von der Wiesn. Das ARD überträgt die Berichterstattung ab 11.15 Uhr. Der Anstich, den traditionsgemäß der Münchner Oberbürgermeister Dieter Reiter durchführt, ist um 12 Uhr - hier wird dann auch das berühmte "O'zapft is" wieder zu hören sein. Später um 20.15 Uhr moderieren Eva Mayer und Christoph Deumling live aus dem Schottenhamel-Festzelt und berichten über den ersten Tag auf der Wiesn. Auch das Thema Sicherheit auf der Wiesn wird hier zur Sprache kommen.
  • Oktoberfest Trachten- und Schützenzug (Sonntag, 18. September, 10 Uhr): Der traditionelle Wiesn-Umzug wird am ersten Oktoberfestsonntag zuerst live in der ARD und später um 19.15 Uhr als Wiederholung im BR zu sehen sein. Der sieben Kilometer lange Trachten- und Schützenzug zieht nach der Eröffnung der Wiesn durch die gesamte Münchner Innenstadt - allen voraus das berühmte Münchner Kindl. Zum Nachlesen: Alle Teilnehmer am Trachten- und Schützenzug in München.

Oktoberfest 2016: Live-Stream des BR von der Wiesn

Wer die Sendungen des BR im TV verpasst, kann sie auch im Live-Stream von unterwegs verfolgen. Hierfür bietet der Bayerische Rundfunk eine Seite mit allen Live-Streams im Überblick an. Diese kann mit Smartphone, Tablet oder im Laptop aufgerufen werden. Die Sendungen können zum größten Teil aber auch später in der Mediathek des BR angesehen werden.

Übrigens: Die Wiesn wird genauso auch im Radio übertragen. Alle Radio-Programme zum Oktoberfest stellen wir Ihnen hier vor. Hier finden Sie unseren Live-Ticker von der Theresienwiese.

aej

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wiesn-Ticker: Comedian Harry G im Kreuzverhör

München -  Am Montag startet die Wiesn in die zweite Woche. Und die beginnt zunächst nachdenklich. Politiker gedenken des Wiesn-Attentats. Alles weitere wichtige lesen …
Wiesn-Ticker: Comedian Harry G im Kreuzverhör

Immer mehr Wiesn-Besucherinnen suchen Hilfe bei Anlaufstelle

München - Mehr Wiesn-Besucherinnen als in den Vorjahren haben auf dem Oktoberfest Hilfe bei der speziellen Anlaufstelle für Frauen gesucht.
Immer mehr Wiesn-Besucherinnen suchen Hilfe bei Anlaufstelle

Herzstillstand! 60-Jähriger auf der Wiesn reanimiert

München - Das blitzschnelle Handeln von Ersthelfern hat einem 60-jährigen Wiesn-Besucher das Leben gerettet. Dieser hatte einen Herzstillstand erlitten.
Herzstillstand! 60-Jähriger auf der Wiesn reanimiert

Wiesn-Bedienung: Darum werden wir so grantig beim Thema Geld

München - Über diese eine Frage schüttelt Wiesn-Bedienung Julia Beckert den Kopf: "Stimmt es, dass das Geld, das du im Zelt verdienst, für ein Jahr reicht?" Sie erklärt, …
Wiesn-Bedienung: Darum werden wir so grantig beim Thema Geld

Kommentare