+
Schunkeln, singen, trinken: Die Deutschen haben auf der Wiesn ihre Lieblingssitznachbarn.

Nicht mit jedem wird geschunkelt

Wiesn-Studie: Deutsche sitzen am liebsten neben Deutschen

München - Es tanzt sich nicht mit jedem gleich auf den Bänken: Eine Studie aus dem vergangenem Jahr 2015 verrät, neben wem die Deutschen auf der Wiesn am liebsten feiern - und wer gar nicht beliebt ist.

Deutsche Oktoberfestbesucher sitzen laut einer neuen Studie im Bierzelt am liebsten neben Landsleuten. 23 Prozent der Deutschen gaben die Deutschen als Lieblings-Sitznachbarn an, wie aus einer Emnid-Umfrage im Auftrag des Reiseportals momondo.de hervorgeht.

Gefolgt wird Deutschland von Italien und Australien mit jeweils zehn Prozent. Als Sitznachbarn bei deutschen Wiesn-Gästen eher unbeliebt sind Besucher aus England und der Schweiz (je sieben Prozent) sowie aus Frankreich (fünf Prozent).

Allerdings ändern sich die Vorlieben mit dem Alter. Die jüngeren Wiesn-Gänger im Alter bis zu 29 Jahren wünschen sich US-Amerikaner (16 Prozent), Australier und Engländer (jeweils 14 Prozent) als Tischnachbarn.

dpa

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wiesn-Ticker: Liebe Besucher, vergesst nicht das Festzelt Tradition

München -  An diesem Dienstag war Familientag auf der Wiesn. Zuckerwatte, Karussellfahrten und all die anderen schönen Sachen waren bis zum Abend günstiger. Lesen Sie …
Wiesn-Ticker: Liebe Besucher, vergesst nicht das Festzelt Tradition

So viele Kilometer läuft Wiesn-Bedienung Michaela an einem Tag

München - Sie ist seit neun Jahren Bedienung im Löwenbräuzelt. Für uns hat Michaela Steckermeier-Leitl den Test gemacht - und ihre Schritte an einem Tag gemessen.
So viele Kilometer läuft Wiesn-Bedienung Michaela an einem Tag

Wirte des Festzelts Tradition: "Münchner, denkt an uns"

München - Trotz des Endes des Zentral-Landwirtschaftsfests: Das Festzelt Tradition auf dem ZLF-Gelände hat auch in der zweiten Wiesn-Woche offen. Doch viele Münchner …
Wirte des Festzelts Tradition: "Münchner, denkt an uns"

Oans, zwoa, gsuffa - aber bitte nicht auf Ex!

München - Immer wieder lassen sich Gäste auf der Wiesn von der Menge dafür feiern, dass sie eine Mass einfach weg-exen. Warum eigentlich? Ein Plädoyer gegen einen …
Oans, zwoa, gsuffa - aber bitte nicht auf Ex!

Kommentare