+
Bayerns Bauernpräsident Walter Heidl eröffnet am Samstag das Zentral-Landwirtschaftsfest. 

Zum 125. Mal

Zentrales Landwirtschaftsfest neben Oktoberfest eröffnet

München - Kurz vor dem Oktoberfest hat in München am Samstag das 125. Zentral-Landwirtschaftsfest (ZLF) begonnen. Bis zum 27. September werden mehrere Hunderttausend Besucher erwartet.

Schon vor der Wiesn hat am Samstag das 125. Zentral-Landwirtschaftsfest (ZLF) begonnen. Bayerns Bauernpräsident Walter Heidl eröffnete die Agrarschau zusammen mit der stellvertretenden Ministerpräsidentin Ilse Aigner und Landwirtschaftsminister Helmut Brunner (beide CSU). Heidl forderte einen Schulterschluss von Politik, Wirtschaft und der gesamten Gesellschaft mit den Bauern, die unter „Regulierungswut“ und „Preisdumping“ litten.

Aigner schloss sich an. „Um ehrlich zu sein, habe ich gar kein Verständnis, wenn immer an den Produkten rumgenörgelt wird, die aus unserer Landwirtschaft kommen“, sagte Aigner. Schmidt forderte eine Volksbewegung für einen höheren Milchpreis. Dafür ist in der Mitte des Areals ein Milchviehstall mit 20 Kühen, Melk­roboter und automatischer Fütterung aufgebaut worden. Er soll Verbrauchern Grundlagen der Tierhaltung vorführen und einen Blick auf die Zukunft der Landwirtschaft eröffnen.

Das ZLF steht in diesem Jahr unter dem Motto „Landwirt-schaf(f)t Heimat“. Das soll auf die Rolle der Land- und Forstwirtschaft für die Gesellschaft hinweisen. Bis zum 27. September werden mehrere Hunderttausend Besucher erwartet. Höhepunkte des Festes sind unter anderem der Tag der Tierzucht am kommenden Samstag und das Erntedankfest am Sonntag.

tz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wiesn-Ticker: Liebe Besucher, vergesst nicht das Festzelt Tradition

München -  An diesem Dienstag ist Familientag auf der Wiesn. Zuckerwatte, Karussellfahrten und all die anderen schönen Sachen werden bis 18 Uhr günstiger sein. Lesen Sie …
Wiesn-Ticker: Liebe Besucher, vergesst nicht das Festzelt Tradition

Wirte des Festzelts Tradition: "Münchner, denkt an uns"

München - Trotz des Endes des Zentral-Landwirtschaftsfests: Das Festzelt Tradition auf dem ZLF-Gelände hat auch in der zweiten Wiesn-Woche offen. Doch viele Münchner …
Wirte des Festzelts Tradition: "Münchner, denkt an uns"

Oans, zwoa, gsuffa - aber bitte nicht auf Ex!

München - Immer wieder lassen sich Gäste auf der Wiesn von der Menge dafür feiern, dass sie eine Mass einfach weg-exen. Warum eigentlich? Ein Plädoyer gegen einen …
Oans, zwoa, gsuffa - aber bitte nicht auf Ex!

Polizei bringt 28-jährigen Grabscher auf die Wiesnwache

München - Ein 28-jähriger Mann hat auf dem Oktoberfest einer 46-Jährigen an die Brüste und den Po gefasst. Die Polizei nahm ihn vorläufig fest.
Polizei bringt 28-jährigen Grabscher auf die Wiesnwache

Kommentare