Brandstiftung

Auto in Ramersdorf angezündet: 20.000 Euro Schaden

München - Brandstiftung in der Nacht auf Sonntag in der Langbürgener Straße: Dort brannte ein geparktes Auto lichterloh, ein zweites Fahrzeug wurde beschädigt.

Um 2.39 Uhr hatte ein Anwohner vor einem Anwesen in Ramersdorf laute Knallgeräusche gehört. Beim Nachsehen entdeckte er, dass ein Auto in der Langbürgener Straße in Vollbrand stand. Die alarmierte Feuerwehr löschte das Fahrzeug, das durch das Feuer komplett zerstört wurde. Der Schaden beläuft sich auf etwa 20.000 Euro. Ein daneben stehendes Fahrzeug wurde ebenfalls leicht in Mitleidenschaft gezogen. Die Polizei geht von Brandstiftung aus.

mm

Rubriklistenbild: © Symboldbild: dpa

Mehr zum Thema

Auch interessant

Trachtenweste / Gilet weinrot

Trachtenweste / Gilet weinrot

Trachtenweste / Gilet weinrot
Trachtenweste / Gilet grün

Trachtenweste / Gilet grün

Trachtenweste / Gilet grün
Dirndl-Strickjacke

Dirndl-Strickjacke

Dirndl-Strickjacke
Dirndl "Apia"

Dirndl "Apia"

Dirndl "Apia"

Meistgelesene Artikel

Unbekannter versucht, Wettbüro zu überfallen

München - Ein Unbekannter hat versucht, ein Wettbüro in Ramersdorf zu überfallen. Doch weit kam er nicht.
Unbekannter versucht, Wettbüro zu überfallen

Uli Hoeneß eröffnet Dominik-Brunner-Haus: Video

München - Am Freitag wurde in Ramersdorf das Dominik-Brunner-Haus in Ramersdorf eröffnet. Mit dabei: Der Präsident des FC Bayern, Uli Hoeneß.
Uli Hoeneß eröffnet Dominik-Brunner-Haus: Video

Stadt beschließt Bildungscampus in Riem

München - Der Stadtrat hat den nächsten Schritt zum Bau des Bildungscampus in Riem beschlossen. Die Stadträte erteilten am Mittwoch den Auftrag für die Vorplanung.
Stadt beschließt Bildungscampus in Riem

Pläne für Rosenheimer Straße: "5,2 Millionen für einen Murks"

München - Die Politiker in Au-Haidhausen stimmen mehrheitlich gegen die Umsetzung des aktuellen Entwurfs – nur die CSU ist dafür. 
Pläne für Rosenheimer Straße: "5,2 Millionen für einen Murks"

Kommentare