Polizei sucht Zeugen

Serie in München: Wer klaut Katalysatoren?

München - Nicht die vollständigen Autos sondern jeweils einzelne, aber wichtige Teile werden immer öfter gestohlen. Die Polizei sucht Zeugen.  

Wie die Polizei mitteilt, wurden zwischen Samstag, 18.06.2016 und Dienstag, 21.06.2016, an vier geparkten Fahrzeugen die Dieselpartikelfilter und/oder die Katalysatoren entwendet. Die Diebstähle ereigneten sich in München am Bruno-Walter-Ring, in der Josef-Schlicht-Straße und in der Treitschkestraße sowie in Unterföhring in der Flurstraße. In allen vier Fällen wurde der Katalysator und/oder Dieselpartikelfilter abgesägt bzw. anderweitig abgetrennt. Die Polizei sucht Zeugen.  

Zeugenaufruf:

Wer hat im angegebenen Zeitraum in den angegebenen Tatörtlichkeiten Wahrnehmungen gemacht, die im Zusammenhang mit diesen Diebstählen stehen könnten? Wem sind im angegebenen Tatzeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge in den angegebenen Tatörtlichkeiten oder in deren näheren Umgebung aufgefallen?

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 55, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

mm/tz

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Auch interessant

<center>Die 100 schönsten Familien-Erlebnisse in Bayern</center>

Die 100 schönsten Familien-Erlebnisse in Bayern

Die 100 schönsten Familien-Erlebnisse in Bayern
<center>König Ludwig 4er Set mini</center>

König Ludwig 4er Set mini

König Ludwig 4er Set mini
<center>CD Saitenmusik Hans Berger "Volksmusik aus dem Auerbachtal"</center>

CD Saitenmusik Hans Berger "Volksmusik aus dem Auerbachtal"

CD Saitenmusik Hans Berger "Volksmusik aus dem Auerbachtal"
<center>CD "Echt bayrisch musiziert"</center>

CD "Echt bayrisch musiziert"

CD "Echt bayrisch musiziert"

Meistgelesene Artikel

Kritiker der Neuperlacher Mauer tritt zurück

München - Guido Buchholtz, der die Mauer in Neuperlach anprangerte, gibt seinen Posten im Bezirksauschuss ab.
Kritiker der Neuperlacher Mauer tritt zurück

„Flexiheim“: Sozialer Zündstoff in Ramersdorf

München - Ramersdorf-West entwickelt sich gerade zum Sorgenkind des örtlichen Bezirksausschusses. Ein Investor will an der Ständlerstraße eine städtische …
„Flexiheim“: Sozialer Zündstoff in Ramersdorf

Führerscheinprüfung bestanden! Aber dann wartete daheim die Polizei

München - Den Tag der bestandenen Führerscheinprüfung hat sich ein 26-jähriger Münchner wohl anders vorgestellt. Als er heimkam, wartete eine unangenehme Überraschung …
Führerscheinprüfung bestanden! Aber dann wartete daheim die Polizei

DNA-Spur zwingt Kiosk-Räuber zu Geständnis

Ramersdorf - Bereits im August hatte ein 27-Jähriger wohl gemeinsam mit einer 24-Jährigen einen Kiosk ausgeräumt. Ersterer konnte nun mittels einer DNA-Spur überführt …
DNA-Spur zwingt Kiosk-Räuber zu Geständnis

Kommentare