+

SPD ist empört

AfD-Anfrage zu "Bagida" sorgt für Ärger

München - Die AfD-Stadträte im Rathaus haben mit einer Anfrage für Unmut im Stadtrat gesorgt. In der Anfrage geht es um die „Bagida“-Demos und die entsprechenden Gegenveranstaltungen, die seit einigen Wochen immer montags in München stattfinden.

Die AfD will wissen, „ob und in welchem Umfang die Stadt München direkt oder indirekt die Gegendemonstrationen finanziell gefördert hat“. Es sei problematisch, wenn mit Steuergeldern Stimmung für eine bestimmte Richtung gemacht werde. Und weiter: „In diesem Zusammenhang ist insbesondere von Interesse, ob Demonstranten für ihre Teilnahme Geld oder geldwerte Vorteile bekommen haben und/oder die Anfahrt bezahlt oder bereitgestellt wurde.“

Bei der Rathaus-SPD ruft diese Anfrage der AfD blanke Empörung hervor: „Was für eine groteske Stadtrats-Anfrage!“, wettert SPD-Fraktionschef Alexander Reissl. Die AfD könne sich scheinbar nicht vorstellen, dass die Menschen, die gegen Bagida auf die Straße gegangen sind, das aus eigener Motivation und Überzeugung heraus getan haben. „Das ist schade und sehr entlarvend“, sagt Reissl.

Moritz Homann

Moritz Homann

E-Mail:moritz.homann@merkur.de

Google+

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Todkranke Nina: Jetzt ist sie erlöst

München - Am Ende verlor sie den aussichtslosen Kampf gegen die unheilbare Nervenkrankheit ALS. Nina Zacher, deren Schicksal viele Leute bewegte, ist tot.
Todkranke Nina: Jetzt ist sie erlöst

Rockavaria: So geht es mit der U-Bahn zum Festival

München - Die Fans fiebern dem Rockavaria-Festival entgegen - und es sieht so aus, als ob das Wetter mitspielt. Um den erwarteten Ansturm bewältigen zu können, fahren …
Rockavaria: So geht es mit der U-Bahn zum Festival

Vorsicht: Trickbetrüger auf Münchner Friedhöfen unterwegs

München - Friedhöfe gelten als stille Orte. Doch zuletzt kam es in München häufig zu pietätlosen Vorfällen: Betrüger zockten Besucher mit miesen Tricks ab. Wie kann man …
Vorsicht: Trickbetrüger auf Münchner Friedhöfen unterwegs

Hitze mit Unwettern im Anmarsch: Es wird tropisch

München - Nass, kalt und ungemütlich - das wechselhafte Aprilwetter geht im Mai munter weiter. Muss man sich etwa Sorgen machen, dass auch der Sommer dieses Jahr ins …
Hitze mit Unwettern im Anmarsch: Es wird tropisch

Kommentare