+
Eine Dachlawine hatte das Auto des Klägers beschädigt.

Gerichtsverhandlung

Dachlawine beschädigt Auto - Besitzer will Schadenersatz

München - Weil eine Dachlawine sein Auto beschädigt hatte, forderte der Besitzer Schadenersatz von den Hausbesitzern. Jetzt verhandelt das Oberlandesgericht München den Fall.

Vor Beginn der Wintersaison verhandelt das Oberlandesgericht München am Donnerstag (13 Uhr) über die Pflichten von Hauseigentümern bei Schneefall. Ein Autobesitzer hat die schwäbische Stadt Neu-Ulm auf Ersatz des Schadens an seinem geparkten Wagen durch eine Schneelawine vom Dach einer Schule verklagt. Erhöhte und abgestufte Schneefanggitter und Puffer auf dem Dach hätten den Schaden verhindern können. Auch seien keine Warnschilder angebracht worden, die ihn vom Parken an dieser Stelle abgehalten hätten. In erster Instanz war der Autobesitzer jedoch unterlegen. Neu-Ulm liege nicht in einem schneereichen Gebiet, die einfachen Schneefanggitter seien ausreichend gewesen.

dpa

Auch interessant

<center>Christbaumschmuck "Gemse" mundgeblasen</center>

Christbaumschmuck "Gemse" mundgeblasen

Christbaumschmuck "Gemse" mundgeblasen
<center>Bayerisch VEGGIE - Köstliches mal ohne Fleisch</center>

Bayerisch VEGGIE - Köstliches mal ohne Fleisch

Bayerisch VEGGIE - Köstliches mal ohne Fleisch
<center>Brot-Zeit! Backgeheimnisse der Müllermeisterin</center>

Brot-Zeit! Backgeheimnisse der Müllermeisterin

Brot-Zeit! Backgeheimnisse der Müllermeisterin
<center>Woaßt du ibahapts, wia gern dass i di mog?</center>

Woaßt du ibahapts, wia gern dass i di mog?

Woaßt du ibahapts, wia gern dass i di mog?

Meistgelesene Artikel

Minderjährige Flüchtlinge: Harter Kampf um die Millionen

München - Kampf um die Kostenerstattung für minderjährige Flüchtlinge: Das Sozialreferat will jetzt mit einer Klage die Verjährung von Ansprüchen verhindern.
Minderjährige Flüchtlinge: Harter Kampf um die Millionen

„Geld oder Tote“: So erpresste ich den FC Bayern

München - Er wollte den großen FC Bayern erpressen - doch der kriminelle Versuch ging schief. Seit Freitag steht „Besenstielräuber“ Harald Zirngibl vor Gericht.
„Geld oder Tote“: So erpresste ich den FC Bayern

Angebot wächst: Das sind die neuen MVG-Fahrpläne

München - Zwar wechselt der Fahrplan der der MVV erst am 11. Dezember auf den Winterbetrieb - doch online können die Fahrpläne schon jetzt aufgerufen werden. Auf mehr …
Angebot wächst: Das sind die neuen MVG-Fahrpläne

Legendäre Münchner Biermarke kehrt zurück

München - Im Jahr 1918 wurde in der alten Mathäser-Brauerei der Freistaat Bayern ausgerufen. Mit dem neuen „Mathäserbräu“ haben nun drei engagierte Jungbrauer den Genuss …
Legendäre Münchner Biermarke kehrt zurück

Kommentare