+
Teile des Terminal 1 am Flughafen waren zeitweise gesperrt.

Abriegelung am Montagmorgen

"Verdächtige Gegenstände": Flughafen teilweise gesperrt

München - Am Flughafen München gab es am Montagmorgen wegen "verdächtiger Gegenstände" zeitweise eine Sperrung. Der Grund dafür war leider sehr alltäglich.

Nach Informationen unserer Onlineredaktion wurden Teile des Münchner Flughafens Franz-Josef Strauß am Montagmorgen von der Polizei abgesperrt. Ein Sprecher der Flughafenpolizei sagte am Telefon, es handle sich um "verdächtige Gegenstände". Offenbar stand ein Gepäckwagen mit Koffern mitten auf dem Parkplatz. Infolgedessen wurde die Straße und der Parkplatz vor einem Abschnitt des Terminal 1 gesperrt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Darum lässt Sport Schuster zwei Gebäude niederreißen

München - Am Rindermarkt gibt's derzeit eine Baustelle, die viele Schaulustige anzieht. Doch was hat es mit dem Hausabriss auf sich? Dahinter steckt Sport Schuster.
Darum lässt Sport Schuster zwei Gebäude niederreißen

Erb-Lüge: Er soll seine Freunde betrogen haben

München - Uwe L. hat von Millionen geträumt und soll Freunde um fast 300.000 Euro betrogen haben. Nun steht er vor Gericht und muss möglicherweise in die Psychiatrie.
Erb-Lüge: Er soll seine Freunde betrogen haben

Nach Vorstandswahl: Den Grünen fehlt ein klares Profil

München - Die Münchner Grünen haben eine neue Vorsitzende. Warum die nicht zu beneiden ist, kommentiert MM-Redakteur Felix Müller.  
Nach Vorstandswahl: Den Grünen fehlt ein klares Profil

Die Grünen haben schon wieder eine Neue

München - Die Münchner Grünen haben eine neue Vorsitzende: Favoritin Gudrun Lux, 36, setzte sich knapp gegen Henrike Hahn durch. Sie selbst spricht von einem „guten …
Die Grünen haben schon wieder eine Neue

Kommentare