+

Die beste Facebook-Gruppe für Pendler

Meine S-Bahn fällt aus - wir helfen Ihnen sofort

Die S-Bahn fällt aus. Wie kommen Sie jetzt zur Arbeit, zur Uni, zum Arzt? Schnelle Hilfe gibt es auf Facebook. In diesen Gruppen verabreden Sie Fahrgemeinschaften oder teilen sich die Taxikosten. 

Es herrscht S-Bahn-Chaos. Alle werden hektisch, unfreundlich und jeder fühlt sich allein - trotz der Menschenmenge am Gleis. Jeder wischt hektisch auf seinem Smartphone, sucht eine Alternative für sich heraus. Manche telefonieren mit Arbeitskollegen, um sich für die Verspätung zu entschuldigen. Andere überlegen, ob sie sich ein Taxi rufen sollen oder ob sie dafür zu geizig sind. Wer hier niemanden kennt, traut sich nicht zu fragen, ob er bei einem Fremden mit ins Auto einsteigen darf. Unser Nachrichtenportal hilft Pendlern, die Distanz zu überwinden. 

Fahrgemeinschaften für jede S-Bahn-Linie

Wir haben für jede S-Bahn-Linie eine Facebook-Gruppe gegründet, in der sich Fahrgäste selbst organisieren können: Bilden Sie Fahrgemeinschaften, wenn Ihre S-Bahn ausfällt. Organisieren Sie ein Taxi und teilen Sie sich mit mehreren die Kosten. Oder bitten Sie andere Betroffene schlicht um Hilfe - oder bieten Sie einen Platz in Ihrem Auto an. Zusammen mit anderen Pendlern sind Sie im S-Bahn-Chaos weniger allein.

Nutzen Sie die Gruppe Ihrer S-Bahn-Linie auch, um sich und andere darüber zu informieren, bis wann ungefähr mit Zug-Ausfällen und -Verspätungen zu rechnen ist.  

Diese Facebook-Gruppen haben wir für S-Bahn-Pendler gegründet:

Klicken Sie auf den Link Ihrer S-Bahn-Linie und wechseln Sie damit zu Facebook. Wenn Sie einen Facebook-Account haben, können Sie kostenlos und unverbindlich der Gruppe beitreten. Sie können jetzt Beiträge lesen, darauf antworten und eigene Anfragen stellen oder Hilfe anbieten. Das sind die Gruppen:  

Hilfe, wenn die S1 wieder ausfällt

Hilfe, wenn die S2 wieder ausfällt

Hilfe, wenn die S3 wieder ausfällt

Hilfe, wenn die S4 wieder ausfällt

Hilfe, wenn die S6 wieder ausfällt

Hilfe, wenn die S7 wieder ausfällt

Hilfe, wenn die S8 wieder ausfällt

Hilfe, wenn die S20 nicht kommt

sah

Thomas Kaspar

Thomas Kaspar

Chefredakteur Zentralredaktion, Merkur.de, tz.de

E-Mail:thomas.kaspar@ippen-digital.de

Auch interessant

<center>Honigschlehe</center>

Honigschlehe

Honigschlehe
<center>T-Shirt "Mei Dirndl is in da Wäsch" fuchsia</center>

T-Shirt "Mei Dirndl is in da Wäsch" fuchsia

T-Shirt "Mei Dirndl is in da Wäsch" fuchsia
<center>Christbaumschmuck "Gemse" mundgeblasen</center>

Christbaumschmuck "Gemse" mundgeblasen

Christbaumschmuck "Gemse" mundgeblasen
<center>Bayerische Crossover-Tapas</center>

Bayerische Crossover-Tapas

Bayerische Crossover-Tapas

Meistgelesene Artikel

Vorsicht vor Brandverletzung: Tee-Drama um Klein-Ella

München - Es passierte schnell. Zu schnell. Melanie Scheibel ließ ihre Tochter Sekunden aus den Augen, sie verbrennt sich Arm und Schulter. Experten in Schwabing helfen.
Vorsicht vor Brandverletzung: Tee-Drama um Klein-Ella

Münchner Schüler (16) rettet Koblenzer Bub (15) das Leben

München - Dieser couragierte Einsatz verdient allerhöchsten Respekt: Weil er sich Sorgen um einen Freund aus Koblenz machte, alarmierte ein Münchner Schüler die Polizei …
Münchner Schüler (16) rettet Koblenzer Bub (15) das Leben

Nach Amoklauf: Wo München unter Besucher-Rückgang leidet

München - Der Amoklauf in München hat seine Spuren hinterlassen. Die Stadt zählt deutlich weniger Besucher und Touristen. Auch Einzelhandel und Sehenswürdigkeiten leiden …
Nach Amoklauf: Wo München unter Besucher-Rückgang leidet

Grausiger Job: Tatortreiniger erzählt über seine Arbeit

München - Wenn ein Mensch stirbt - womöglich in seiner eigenen Wohnung - ist Peter Anders zur Stelle. Der Tatortreiniger beseitigt dann Blut, Körperflüssigkeiten und …
Grausiger Job: Tatortreiniger erzählt über seine Arbeit

Kommentare

Knalltüte
(0)(0)

Wie wäre es mal mit einer Hilfe-App für den Straßenverkehrskollaps?

Ich brauche für meinen Arbeitsweg durch die Innenstadt normalerweise 18 Minuten (ohne S-Bahn 24 Minuten). Letztens war meine Frau, mit dem Dienstwagen, in der selben Richtung unterwegs. Keine Ahnung, was mich geritten hat? Für die knapp fünf Kilometer haben wir vierzig Minuten gebraucht! Da bin ich ja selbst schneller, wenn ich mit dem Fahrrad fahre, das ich vorher aber erst aus dem Keller holen muss.

Manne
(0)(0)

Erstmal gute Idee. Aber jeder S-Bahnhof wird doch auch von ein bis zehn Buslinien angesteuert?! Muss man halt auf die ausweichen.

Thomas H. KasparAntwort
(0)(0)

Können wir verstehen. Aber es geht ja nicht nur um Mitfahrgelegenheiten. Manche verabreden sich zu einem geteilten Taxi oder teilen einfach nur Informationen über Ausweichstrecken.