1 von 12
OB Reiter und Bürgermeister Schmid. Die beiden kennt man, aber wer sitzt sonst noch so in der Stadtregierung? Klicken Sie sich durch.
2 von 12
Kreisverwaltungsreferat: Thomas Böhle.
3 von 12
Baureferentin: Rosemarie Hingerl
Kulturreferent Hans-Georg Küppers
4 von 12
Kulturreferent: Hans-Georg Küppers
5 von 12
Kommunalreferent: Axel Markwardt
6 von 12
Stadtbaurätin: Elisabeth Merk.
7 von 12
Sozialreferentin Dorothee Schiwy
8 von 12
Personal- und Organisationsreferent Alexander Dietrich.

Neue Beliebtheits-Zahlen da

Wie gut kennen Sie unsere Stadtregierung?

München - Das ist bitter! Nur ganz wenige Münchner wissen, wer in der Stadt ganz oben sitzt – und sie regiert. Bei uns können Sie das Personen-Quiz machen.

Wenn sie das Wort „Kreisverwaltungsreferat“ hören, fangen viele Münchner an zu stöhnen: Eine Nummer ziehen und waaaarten – einen neuen Personalausweis zu beantragen, kann schon mal einige Stunden dauern. Mit dem KVR kommen viele Bürger in Berührung, doch wer es leitet, das wissen nur die wenigsten. Thomas Böhle heißt der oberste Mann bei der Sicherheits- und Ordnungsbehörde der Stadtverwaltung. Gerade einmal 11 Prozent der Münchner kennen ihn. Immerhin: 82,7 Prozent derer, die ihn kennen, finden ihn sympathisch.

Das ergab eine Umfrage, die das Marktforschungsinstitut RIM jüngst im Auftrag des Presse- und Informationsamts durchgeführt hat. Rund 400 Bürger wurden zu der Bekanntheit und Beliebtheit der Referenten befragt, die auch als „Stadtminister“ bezeichnet werden.

Böhle bekleidet sein Amt erst seit Juli – und hat noch Luft nach oben, seine Bekanntheit zu steigern. Die Architektin Elisabeth Merk leitet das Referat für Stadtplanung und Bauordnung bereits seit 2007 und ist die bekannteste unter den zehn Münchner Stadministern. Aber auch sie kann noch immer recht unerkannt durch die Stadt laufen: Nur jeder fünfte Münchner (20,2 Prozent) kennt sie. 75 Prozent finden sie sympathisch. Zum Vergleich: Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) kennen 84,6 Prozent, den Zweiten Bürgermeister Josef Schmid (CSU) 65 Prozent. Christine Strobl (SPD), Dritte Bürgermeisterin, kennt noch gut jeder Zweite (49 Prozent).

Am wenigsten bekannt von den Referatsleitern ist Dorothee Schiwy (5 Prozent), seit Juli die Chefin im Sozialreferat. Um die Finanzen der Stadt kümmert sich seit 2004 Ernst Wolowicz. Der Stadtkämmerer ist trotz seines charakteristischen Barts nur 13 Prozent der Münchner ein Begriff. Sympathisch finden ihn 80,7 Prozent – um die Stadt ist es finanziell ja auch recht gut bestellt. Oft in der Presse zu sehen ist das Foto der neuen Stadtschulrätin Beatrix Zurek, denn die 57-Jährige ist seit vielen Jahren als Vorsitzende des Mietervereins aktiv. Dennoch: Nur 12,3 Prozent der Münchner sagt ihr Name etwas.

Hand aufs Herz: Kennen Sie denn die Referenten? Klicken Sie sich oben durch die Fotos.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Unsere Bilder des Tages

Die schönsten, skurrilsten und interessantesten Bilder des Tages. Aus München, Deutschland und der Welt.
Unsere Bilder des Tages

Das wussten Sie noch nicht: 10 Fakten und Zahlen zu Einbrüchen

München - In der sogenannten dunklen Jahreszeit häufen sich jedes Jahr die Einbrüche. Hier finden Sie ein paar Zahlen und Fakten zum Thema Einbruch, die sie überraschen …
Das wussten Sie noch nicht: 10 Fakten und Zahlen zu Einbrüchen

Der Traum von Haute Couture

München - Die Meisterschule für Mode hat zum Sonderverkauf ihrer Kollektionsmode geladen – und damit modebewusste Münchnerinnen glücklich gemacht.
Der Traum von Haute Couture

Adventsstimmung im Pressehaus: Geschichten von Glaube, Liebe, Hoffnung

Weihnachtsstimmung im Pressehaus: Moderator Enrico de Paruta und die „Engelsstimmen“ begeisterten mit ihrer kammermusikalischen Fassung von Ludwig Thomas „Heiliger …
Adventsstimmung im Pressehaus: Geschichten von Glaube, Liebe, Hoffnung

Kommentare